Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VfL, Feuerwehren und Hilfsorganisationen proben den Ernstfall
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VfL, Feuerwehren und Hilfsorganisationen proben den Ernstfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 03.06.2010
Katastrophen-Übung in der VW-Arena: Der VfL Wolfsburg, die Feuerwehren und die Hilfsorganisationen proben morgen den Ernstfall.
Anzeige

Wer morgen dabei ist, erlebt die Evakuierung der Zuschauer in der Nordkurve sowie die Rettung und Versorgung von 50 täuschend echt geschminkten Verletzten durch die Einsatzkräfte. Zudem wird ein Rettungshubschrauber landen.
Bei der Übung wird ein Brand in der Nordkurve simuliert – ausgelöst durch Feuerwerkskörper. Möglichst viele Statisten werden gebraucht, um „eine Panik-Situation realistisch darzustellen“, sagt Thomas Franke. Neben Wolfsburgs Feuerwehren, dem THW, der Schnell-Einsatzgruppe der Malteser und dem DRK proben auch rund 30 VfL-Ordner und Stadionsprecher Peter Michael Zernechel oder einer seiner Kollegen den Ernstfall mit.
Eigens für die Statisten baut der VfL eine Versorgungsstadt auf. Es gibt ein Mittagessen. Außerdem hält der VfL für die Akteure eine Überraschung bereit.
Die Statisten sollen sich morgen um 13 Uhr am Eingang Nord der VW-Arena einfinden. Thomas Franke: „Dort findet eine Einweisung statt. Schön wäre, wenn sie auch Fan-Utensilien dabei hätten.“

Statisten haben weiterhin die Möglichkeit, sich unter unter www.vfl-wolfsburg.de. anzumelden.

bm

Die Einbrecher waren erneut in Westhagen unterwegs: Zweimal brachen sie am Mittwoch in eine Wohnung ein, bei einem weiteren Einbruch wurden sie gestört. Tatort war ein Miethaus in der Cottbuser Straße, die Tatzeit lag zwischen 9 und 14.30 Uhr.

03.06.2010

Dreiste Diesel-Diebe in Westhagen: Unbekannte stahlen am Mittwochabend Dieselkraftstoff aus einem Lastwagen, der am Straßenrand parkte.

03.06.2010

Auf geht‘s: Am Schloss beginnt morgen die Sommerbühne. Das Festival findet zum 20. Mal statt und steht unter dem Motto „Best of“.

24.07.2015
Anzeige