Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VfB-Fans randalierten im Badeland
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VfB-Fans randalierten im Badeland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 24.07.2015
Friedliche VfB-Fans in der VW-Arena: Im Badeland dagegen pöbelten einige Stuttgarter herum. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

In der VW-Arena bekam der VfB beim 1:3 gegen den VfL eine kalte Dusche. Im Badeland pöbelten derweil die Stuttgarter Fans, die Stadionverbot hatten. „Sie machten Ärger und widersetzen sich auch dem Badeland-Personal“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge.

Daher riefen die Mitarbeiter die Polizei. Figge: „Die Kollegen konnten ihre Uniformen anbehalten, die Stuttgarter kamen dann freiwillig aus dem Wasser.“ Die Schwaben wurden erst zur Umkleide und dann zu ihrem Bus eskortiert.

Einziger weiterer Zwischenfall während des VfL-Spiels: Ein Flitzer (22) aus Schleswig-Holstein hatte das Spielfeld gestürmt. Anders als die randalierenden VfB-Fans war er aber komplett angezogen.

kn

Bei der Germanwings-Katastrophe mit 150 Toten in den französischen Alpen kam auch ein Wolfsburger ums Leben. Der 49-jährige Familienvater flog die Route vermutlich aus beruflichen Gründen.

06.04.2015

Dicke Rauchwolken hingen am Wochenende über Wolfsburg: Überall brannten die Osterfeuer. Tausende Besucher feierten in Stadt- und Ortsteilen. Und einige gingen vielleicht ein paar Meter näher an die lodernden Flammen - es war ganz schön frisch! Es blieb alles friedlich: Die Polizei meldete keine besonderen Vorkommnisse.

06.04.2015

Am morgigen Dienstag steht der nächste Warnstreik in den vier städtischen Wolfsburger Kindertagesstätten an. Mitarbeiter in Vorsfelde, Fallersleben, Mörse und am Klinikum fahren zu einer Kundgebung nach Peine.

06.04.2015
Anzeige