Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Verzögerung im Allerpark: VfL-Stadion später fertig
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Verzögerung im Allerpark: VfL-Stadion später fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 27.03.2014
VfL-Center in Allerpark: Der Neubau soll pünktlich fertig werden. Im neuen Stadion können die VfL-Frauen dagegen erst zur Rückrunde 2015 jubeln. Quelle: Volker Moell
Anzeige

Zur Verzögerung führten unter anderem unvollständige Baugrundpläne, teilte die Wolfsburg AG als Bauherrin gestern auf Nachfrage der WAZ mit. Bei den Tiefbauarbeiten sei man auf nicht verzeichnete Leitungen gestoßen. Dies habe ebenso zu Verzögerungen geführt wie Probleme bei der Ausschreibung von Arbeiten.

Manfred Günterberg, Vorstand der Wolfsburg AG: „Wir wollen insbesondere auch regionale Unternehmen beteiligen. Allerdings sind diese, ebenso wie die benötigten Spezialunternehmen, aufgrund der guten Konjunkturlage oft in anderen Aufträgen gebunden.“ Man setze auf Qualität und nehme in Absprache mit dem VfL die spätere Fertigstellung in Kauf.

„Natürlich wäre es uns lieber gewesen, wenn der ursprüngliche Zeitplan hätte eingehalten werden können“, sagt VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann. Aber: „Entscheidend ist die Qualität, nicht die Schnelligkeit. Wir sind zuversichtlich, dass die Arbeiten im Spätherbst abgeschlossen sind.“ Ein Umzug in die neue Spielstätte ab dem Start der Rückrunde habe allemal mehr Sinn als während der Hinrunde.

kn

Die Ermittlungen nach dem Mord von Mörse laufen weiter, der dringend tatverdächtige Wolfgang S. (64) schweigt sich immer noch zu den Vorwürfen aus. Jetzt soll er von einem Sachverständigen begutachtet werden. Die Frage lautet: Ist er schuldunfähig?

29.03.2014

Ein rabiater Autofahrer (32) stand gestern wegen Nötigung vor dem Amtsgericht. Der Wolfsburger hatte im Halteverbot geparkt - und um Haaresbreite eine Politesse über den Haufen gefahren! Er kam glimpflich davon: 800 Euro Strafe und Fahrverbot.

29.03.2014

Keine Verschuldung, hohe Löhne, starkes Wachstum: Wirtschaftlich ist Wolfsburg bundesweit top. Aber die VW-Stadt hat auch Schwachpunkte - zu diesem Ergebnis kommt das Regional-Ranking des Magazins Focus, das alle 402 Kreise und kreisfreien Städte Deutschlands vergleicht. Die WAZ hat Wolfsburg und den Nachbarn Gifhorn unter die Lupe genommen.

29.03.2014
Anzeige