Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Verwirrter bedroht Moschee-Mitarbeiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Verwirrter bedroht Moschee-Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 13.01.2015
Islamisches Kulturzentrum: Polizeieinsatz wegen eines verwirrten Mannes. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Der Mann hatte gegen 9.40 Uhr um ein Gespräch in der Moschee am Berliner Ring gebeten und traktierte dabei zwei Mitarbeiterinnen mit wirren und zusammenhanglosen Äußerungen. Als der Mann aus dem Haus verwiesen wurde, spuckte er gegen die Tür. Eine Streife griff den Mann im Walter-Flex-Weg auf, der sozial-psychiatrische Dienst der Stadt wies ihn ins Psychiatriezentrum ein.

Eine Gefahr habe zu keiner Zeit bestanden, betont die Polizei. „Aber vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung ist man im Islamischen Zentrum natürlich sensibilisiert, die Mitarbeiterinnen handelten richtig“, so Sprecher Sven-Marco Claus. Die Beamten kennen den Mann bereits: Vor einer Woche hatte er Anzeige erstattet, weil zwei bekannte US-Schauspieler sein gesamtes Hab und Gut gestohlen hätten.

fra

Wolfsburg. Einen zerkratzten Touran und einen gestohlenen BMW X6 meldet die Polizei in Wolfsburg. Hinweise zu beiden Fällen unter Telefon 05361/46460.

13.01.2015

Die Sporthalle an der Grundschule Alt-Wolfsburg bleibt auch im neuen Jahr bis auf weiteres geschlossen. Eine genaue Ursache für den durchweichten Boden steht noch nicht fest. Jetzt werden die Wasserleitungen um das Gebäude erneuert und der Schwingboden ausgebaut.

15.01.2015

Noch ungeklärt ist die Ursache des tödlichen Verkehrsunfalls am Sonntagabend nahe Heiligendorf. „Die Fahrbahn war regennass und glatt. Ob das aber die Unfallursache war, können wir noch nicht sagen“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

15.01.2015
Anzeige