Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verurteilt: Vater und Sohn verprügelten den Nachbarn

Wolfsburg Verurteilt: Vater und Sohn verprügelten den Nachbarn

Erst wurde fröhlich gefeiert, dann prasselten die Fäuste auf das Opfer ein: Zwei Reislinger (26/58) mussten sich gestern wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht verantworten - Vater und Sohn hatten einen Nachbarn windelweich geprügelt! Das Gericht war um Schadensbegrenzung bemüht und ließ es bei einer Geldauflage bewenden.

Voriger Artikel
Alarm bei Rewe: Kunden evakuiert
Nächster Artikel
DOW: Festakt mit Model und Artisten

Nachbarn verprügelt: Vater und Sohn standen vor Gericht.

Es war ein Samstagabend im Juli 2012. Die beiden Männer feierten zusammen mit Freunden in ihrem Haus in Reislingen-Südwest. Es wurde eine ausgelassene Party, doch dem Nachbarn wurde es gegen 0.30 Uhr zu laut. Er wollte das Duo zur Rede stellen und kassierte dafür heftige Schläge.

Erst schlug der 58-Jährige nach dem Opfer, dann traf der 26-jährige Sohn den Nachbarn mit einem Schlag an den Hinterkopf. Mehrere Männer, die unbekannt blieben, mischten mit. Am Ende hatte das Opfer eine Stauchung der Halswirbelsäule, Zerrungen sowie Prellungen im Gesicht.

Beide Angeklagten gaben die schlimmen Schläge zu. „Wir hätten das nicht machen sollen“, sagte der 58-jährige Vater. Sein Sohn bestätigte das: „Wir wollten nicht, dass so etwas passiert.“ Er entschuldigte sich beim Opfer.

„Ich habe im Traum nicht daran gedacht, dass es eine körperliche Auseinandersetzung geben könnte“, betonte der Nachbar, der als Nebenkläger auftrat. Er dankte jedoch für die Entschuldigung: „Mir geht es nicht darum, hier irgend etwas zu gewinnen“, so der Reislinger.

Das Verfahren wurde gegen Auflage eingestellt. Beide Männer müssen je 2500 Euro ans Opfer zahlen. „Sie sollten einen Umgang finden, um weiterzuleben in diesem nachbarschaftlichen Verhältnis“, mahnte der Richter.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang