Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Versuchter Einbruch in Schuhgeschäft

Wolfsburg Versuchter Einbruch in Schuhgeschäft

Auf teure Marken-Turnschuhe waren vier Jugendliche bei einem Einbruch in das Geschäft Street Schuhe in der Porschestraße aus. Die Täter hatten bereits Adidas- und Nike-Schuhe in eine Tüte gepackt, als ein Nachbar sie in der Nacht zu gestern ertappte und die Polizei alarmierte.

Voriger Artikel
Zehn Jahre Gartenromantik: Eine Torte und 25.000 Besucher
Nächster Artikel
Polizei hebt Drogenküche aus

Einbruch: Die Täter waren bei Street Schuhe auf Adidas- und Nike-Schuhe aus. Die Polizei fand an den Kartons auch Fingerabdrücke.

Quelle: Photowerk (he/2)

Die Einbrecher müssen ziemlich schlank sein – ihnen genügte ein ganz schmaler Spalt, um durch die Glastür (Eingang auf der Seite H&M) ins Geschäft zu gelangen.

Die Täter machten gegen 0.30 Uhr im Laden sogar das Licht an. Dann suchten sie sich ausschließlich Adidas- und Nike-Schuhe der Größen 40, 41 und 42 aus.

Die Täter scheinen viel Zeit gehabt zu haben: „An der Kasse haben sie die Sicherheitsetiketten entfernt“, sagt Filialleiterin Marianne Mittelstädt.

Dass sie beobachtet wurden, müssen die Einbrecher mitbekommen haben. Sie ließen die Beute zurück und flüchteten in Richtung Rothenfelder Straße. Die anschließende Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Dennoch ist es gut möglich, dass die Polizei das Einbrecher-Quartett schnappt. Die Täter ließen im Schuhgeschäft jede Menge Fingerabdrücke zurück, die die Ermittler sichern konnten.

Die Einbrecher sind 17 bis 19 Jahre alt, einer flüchtete mit einem BMX-Rad und ein anderer trug eine rote Kapuzenjacke. Hinweise an die Polizei unter Telefon 05361/ 46460.

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Schuhgeschäft: Schon wieder ein Einbruch.

Die Ganoven, die bereits in der Nacht zu Montag ins Geschäft "Street Schuhe" eingestiegen sind, haben erneut zugeschlagen. Ein Zeuge passte allerdings wieder auf, die Polizei konnte die Täter festnehmen.

mehr