Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

Wolfsburg Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

Ohne Beute flüchteten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag bei dem Versuch, in ein Juweliergeschäft in der Wolfsburger Innenstadt  einzubrechen. Vermutlich wurden die Täter durch den auslösenden Alarm um 1.00 Uhr gestört und flüchteten.

Voriger Artikel
Einbrüche in drei Wohnhäuser
Nächster Artikel
6000 Euro Geldstrafe

Einsatzbeamte fanden bereits  eine Minute später den Tatort in der Porschestraße verlassen auf.

Den Ermittlungen nach wurde versucht, durch ein metallenes Rolltorgitter hindurch eine Schaufensterscheibe des Geschäftes zu zerstören, so dass die Scheibe splitterte. Es entstand ein Schaden  von 500 Euro.

Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter. Eine  sofortige Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg. Die Ermittler  hoffen, dass Passanten oder Anwohner zu der Tatzeit die Täter  bemerkten. Es sei möglich, dass sich die Einbrecher schon vorher im  Bereich des betroffenen Geschäftes Uhren-Keiser aufgehalten haben. 

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter der  Rufnummer 05361-46460 in Verbindung. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang