Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Verschlafen! Badegäste mussten warten

Wolfsburg Verschlafen! Badegäste mussten warten

Die Frühschwimmer waren recht sauer: Am Dienstagmorgen mussten Badegäste eine halbe Stunde vor dem VW-Bad warten, bis die Kasse öffnete. Die Mitarbeiterin aus Braunschweig hatte verschlafen. Es ist das zweite Mal innerhalb von drei Wochen, dass es zu einer Panne am Einlass kommt.

Voriger Artikel
Fischsterben in der Aller: Feuerwehr barg Kadaver
Nächster Artikel
Unfall: Auto nahm Fahrradfahrerin die Vorfahrt

Lange Schlangen am VW-Bad: Weil gestern Morgen die Kasse nicht besetzt war, mussten die Schwimmer warten.

Quelle: Archiv

Zum Hintergrund: Das Kassenpersonal des VW-Bads wird von einer extern beauftragten Firma gestellt. Das ist schon seit einigen Jahren so. „Manche Teams sind besser eingespielt als andere“, sagt Timo Kaupert, Chef der Wolfsburger Bäder.

Eine Erklärung für die kurz hintereinander aufgetretenen Probleme am Kassenbereich solle dies nicht sein. Während beim ersten Mal die Firma falsche Dienstpläne ausgab und am Ende die Bad-Kasse verspätet öffnete, hatte am Dienstag eine Mitarbeiterin aus Braunschweig schlichtweg verschlafen. Rund 30 Frühschwimmer standen um sechs Uhr morgens vor den verschlossenen Türen des Bades. Viele waren angesäuert, weil sie zur Arbeit mussten. Zu den Wartenden gehörte auch Stadtmitte-Ortsbürgermeister Detlef Conradt. „Das war eine ärgerliche Situation für alle“, so der Dauerkarten-Besitzer.

Obgleich ein Bademeister zu dem Zeitpunkt im Bad war, der die Kasse hätte öffnen können, geschah dies nicht - aus Sicherheitsgründen: „Es müssen immer mindestens zwei Mitarbeiter im geöffneten Bad sein. Alle unsere Mitarbeiter, auch die an der Kasse, können Erste Hilfe leisten“, erklärt Kaupert.

Er bedauert die Pannen und betont: „So was darf nicht passieren. In Zukunft muss die interne Kommunikation verbessert werden, so dass in solchen Fällen, andere Kollegen informiert werden und einspringen können.“

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg