Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Verschiebung der Freibad-Saison möglich
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Verschiebung der Freibad-Saison möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.09.2016
VW-Bad: Wegen des kühlen Frühlings und des warmen Septembers könnte die Stadt die Freibad-Saison 2017 verschieben. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

„Ich bin schon von vielen darauf angesprochen worden“, bestätigte Spring im Gespräch mit der WAZ. Hintergrund ist die Witterung in den letzten Jahren: Zur Eröffnung der Bäder war es meist noch sehr kalt, zur Schließung im September dagegen recht warm - speziell in diesem Jahr sprengen die Temperaturen alle bisherigen Rekorde.

Kurzfristig auf Wetterschwankungen zu reagieren, sei aus organisatorischen und technischen Gründen nicht möglich. Der Personaleinsatz der städtischen Angestellten in den Bädern und im Wasserpark in Hehlingen ist so organisiert, dass sie nach Schließung der Freibäder ihren Jahresurlaub nehmen oder ins Hallenbad Sandkamp wechseln, wo dann die Saison beginnt. Ähnlich funktioniert das System im Frühjahr, wenn die Freibäder auf ihre Wiedereröffnung vorbereitet werden müssen.

Eine Verlängerung der Saison, wie in der Vergangenheit schon häufiger gefordert, komme nicht in Frage, eine Verschiebung sei bei entsprechender Planungszeit denkbar, meint Spring. Allerdings müsste das auch mit den Vereinssportlern abgesprochen werden, die das Hallenbad Sandkamp nutzen, ergänzt Stadtsprecher Ralf Schmidt.

amü

Wolfsburg. „Die Räuber“, Friedrich von Schillers Sturm- und Drang-Drama von 1782, kommen morgen um 19 Uhr ins Wolfsburger Theater. Aber nicht als der bekannte Klassiker aus dem Deutschunterricht, sondern als multimediales Spektakel voller Action und ungestümer Filmmusik. Schöpfer dieses Kunstwerks ist Matthias Hartmann, hoch gerühmter Regisseur und ehemaliger Intendant des Wiener Burgtheaters.

14.09.2016

Wolfsburg. In diesem Jahr starteten zehn Jugendliche und junge Erwachsene mit Handicap ihre elfmonatige berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BVB) im CJD Wolfsburg.

14.09.2016

Wendhausen. Von der Mutter des in einem Altkleidercontainer in Wendhausen gefundenen toten Babys gibt es nach wie vor keine Spur. Die Polizei bittet nun in einem großen Fahndungsaufruf um die Mithilfe der Bevölkerung.

14.09.2016
Anzeige