Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Verkehrswacht-Rekord: 8000 codierte Fahrräder
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Verkehrswacht-Rekord: 8000 codierte Fahrräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 14.05.2014
Da staunten die Organisatoren nicht schlecht: 150 Besucher kamen zur vergangenen Codierungsaktion bei Zweirad Wichmann; seit 1995 hat die Verkehrswacht 8000 Räder codiert.
Anzeige

Vor Zweirad Wichmann in der Friedrich-Ebert-Straße hatte die Verkehrswacht ihr Zelt aufgestellt. 150 Besucher kamen, um sich über verkehrssichere Fahrräder zu informieren. 51 Leute ließen ihr Rad codieren, so dass es im Falle eines Diebstahls wiedererkannt werden kann. Darunter war auch Anita Seller vom Rabenberg. Ihr Fahrrad war das 8000. Rad, das die Verkehrswacht seit 1995 in Wolfsburg codiert hat. Vorsitzender Klaus Seiffert überreichte ihr einen Fahrradhelm und Warnweste.

„Helme sind sowohl für jüngere als auch für ältere Menschen wichtig“, betonte Seiffert. Er präsentierte eine Auswahl besonders geeigneter Helme. „Viele Leute kamen auch, um sich über den richtigen Transport ihrer Kinder mit dem Fahrrad zu informieren“, berichtete Schatzmeisterin Ines Knoll.

Einige Eltern fragten außerdem nach dem Sinn von Stützrädern. Davon hält Polizeioberkommissar Rainer Stapel allerdings „nichts“. Wer mit Stützrädern Fahrradfahren lerne, entwickle kein Gefühl für das Gleichgewicht - und das sei schlecht.

Anzeige