Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrsprobleme am Köhlerberg

Wolfsburg Verkehrsprobleme am Köhlerberg

Wolfsburg. PUG und CDU im Ortsrat Stadtmitte sind der Ansicht, dass die Verkehrssituation am Köhlerberg schnelleres Handeln erfordert. Denn in einer Bürgerversammlung hatte Oberbürgermeister Klaus Mohrs zwar Kontrollen versprochen, bauliche Maßnahmen seien aber erst ab Herbst nach Abstimmung mit den dann neu gewählten Ortsrat möglich.

Voriger Artikel
Tippgemeinschaft unterstützt Heidi-Förderverein
Nächster Artikel
DRK-Kreisverband: Helfer und Fachpersonal gesucht

Park- und Verkehrsprobleme am Köhlerberg: Politiker fordern eine schnelle Lösung.

Quelle: Sebastian Bisch

Das Hauptproblem sind Autofahrer, die den Köhlerberg als Abkürzung zwischen Braunschweiger Straße und Berliner Ring verwenden. „Es ist unverständlich, warum Bürger bis Ende des Jahres warten müssen, nur weil eine Wahl stattfindet. Eine Planung muss so oder so vorgenommen werden“, sagt Jens Tönskötter (PUG).

Gemeinsam mit Jens Thurow und Heike Werner (beide CDU) beantragt er jetzt, die Verwaltung solle kurzfristig einen Verkehrsversuch planen. Die Fraktionen schlagen vor, dabei in der Versammlung bereits vorgebrachte Ideen nach Absprache mit Anwohnern zu realisieren - etwa den Vorschlag, einen Teil der Durchgangs-Strecke zur Einbahnstraße zu machen, Fahrbahnverengungen oder Bordsteinanhebungen einzurichten.

Mohrs hatte auch darauf hingewiesen, dass Baumaßnahmen davon abhängen, ob die KVG aus Gifhorn weiterhin darauf besteht, Linienbusse durch das Wohngebiet fahren zu lassen, was sich voraussichtlich Mitte des Jahres zeigen wird. Thurow und Tönskötter meinen: „Wir gehen davon aus, dass die Planung einige Monate dauern wird.“ Sollte sie erst Ende des Jahres beginnen, werde der Versuch bestenfalls Mitte bis Ende 2017 starten können. „Dies sehen wir als nicht mehr zumutbar an“, so die Politiker.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang