Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Verkehrskontrollen in Wolfsburg: Auch Pkw-Tuner im Visier

Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss Verkehrskontrollen in Wolfsburg: Auch Pkw-Tuner im Visier

Die Polizei Wolfsburg führte am Dienstag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet von Wolfsburg stationäre sowie mobilen Kontrollen mit dem Schwerpunkt "Tuning von Kraftfahrzeugen" sowie "Drogen und Alkohol im Straßenverkehr" durch.

Voriger Artikel
E-Mobilität - Autos unter Strom
Nächster Artikel
Sauerei: Autos mit Sekundenkleber beschmiert
Quelle: Archiv

Wolfsburg. Kontrolliert wurde in den Straßen Hafenstraße, Helmstedter Straße und Dieselstraße in Wolfsburg und darüber hinaus auch im Stadtgebiet Helmstedt.

Insgesamt kontrollierten die Ordnungshüter rund 50 Fahrzeuge. Dabei stellten die Beamten in 19 Fällen Verstöße fest, die zur Erlöschen der Betriebserlaubnis führten und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich zieht.

Auffällig hierbei war, dass es vor allem bei Bauartveränderungen von Rad/Reifenkombinationen in Verbindung mit Fahrwerken Manipulationen gab. Entweder wurden diese nicht in Kombination miteinander abgenommen oder es wurde an der Höhe der Fahrwerke manipuliert.

Darüber hinaus gab es mehrere Verstöße bei Bauartveränderungen im lichttechnischen Bereich (z.B. Nebelscheinwerfer gelb eingefärbt, Blinker in Dauerschaltung oder Rückstrahler fehlen).

In zwei Fällen waren die Fahrzeuginsassen nicht angeschnallt und drei Fahrzeugführer telefonierten während der Fahrt mit ihrem Mobiltelefon. Auch sie wurden gebührenpflichtig Verwarnt bzw. erhielten entsprechen Ordungswidrigkeitenanzeigen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg