Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrs-Probleme: „Task-Force hat den Kollaps verhindert!“

Wolfsburg Verkehrs-Probleme: „Task-Force hat den Kollaps verhindert!“

Seit zwei Jahren kümmert sich die Task Force Verkehr um möglichst zügige Fahrt auf Wolfsburgs Straßen. Auch wenn‘s durch große Bauprojekte immer wieder zu Staus im Berufsverkehr kommt, ist VW-Betriebsratsmitglied Jürgen Hildebrandt überzeugt: „Ohne die Task Force wäre es bereits zum Kollaps gekommen.“ Doch die größte Herausforderung kommt noch - die Sanierung der Nordhoff-Straße.

Voriger Artikel
Kirchenschließung: Trauer in
 den Gemeinden
Nächster Artikel
Taxi: Fahrgäste randalierten

Den Staus ein Ende: Die Initiative von Stadt, VW und Betriebsrat plant aktuell die Sanierung der Nordhoff-Straße.

Quelle: Sebastian Bisch (Archiv)

10.000 neue Arbeitsplätze bei VW, tausende weitere in der Stadt, große Bauprojekte auf den Straßen - „ohne die Task Force hätte das den Infarkt bedeutet“, so Hildebrandt. In der vor zwei Jahren von OB Klaus Mohrs, VW-Vorstand Horst Neumann und Betriebsratschef Bernd Osterloh ins Leben gerufenen Eingreiftruppe herrsche mittlerweile „ein Arbeitsklima gegenseitigen Vertrauens, in dem alle an einem Strang ziehen“.

Der Bau des vierten Ohrs auf der A39 im letzten Jahr sei „alles andere als ein Spaß“ gewesen, für Hildebrandt aber steht fest: „Da müssen wir alle durch“ - hinterher zeige sich der Erfolg. Eine Mammutbaustelle wartet nächstes Jahr noch mit der Generalsanierung der Heinrich-Nordhoff-Straße, einer der wichtigsten Achsen in der Stadt. Hildebrandts Überlegung: „Man sollte versuchen, die Zweispurigkeit in beiden Richtungen auch in der Bauphase zu gewährleisten.“

Alternativ könne auch über zeitweilige Freigaben von Gegenfahrbahnen ähnlich wie auf dem Hannoverschen Messeschnellweg nachgedacht werden: „Morgens zwei Spuren rein in die Stadt, abends zwei Spuren raus.“ Hildebrandt: „Das wird uns einiges abverlangen.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang