Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Vergewaltigung im Rathaus: Der Prozess beginnt

Wolfsburg / Braunschweig Vergewaltigung im Rathaus: Der Prozess beginnt

Wolfsburg. Die Tat sorgte für viel Aufsehen: Ein 36-Jähriger soll Ende Dezember auf der Behindertentoilette des Rathauses einen 16-jährigen Schüler vergewaltigt haben. Am Dienstag, 12. Juli, verhandelt das Braunschweiger Landgericht über den Fall. Bei einer Verurteilung droht dem mutmaßlichen Täter, einem Asylbewerber, eine Haftstrafe von mindestens zwei Jahren.

Voriger Artikel
Bluttat: Sohn hielt Mutter für Teufel
Nächster Artikel
Jazz & More: Sechs Bands an sechs Samstagen

Rathaus B an der Pestalozziallee: Hier soll es zu der Vergewaltigung gekommen sein. Der 36-Jährige mutmaßliche Täter steht ab dem 12. Juli vor dem Landgericht.

Quelle: Gero Gerewitz

Das Verbrechen ereignete sich am 28. Dezember 2015: Der 16-Jährige hatte sich bereit erklärt, dem Asylbewerber aus Algerien bei einem Behördengang zu helfen. Dann soll dieser den Schüler in die Behindertentoilette des Rathauses B gezogen und ihn dort mit Gewalt zu Oralverkehr gezwungen haben.

Gegenüber der Staatsanwaltschaft habe der 36-Jährige sexuelle Handlungen eingeräumt, hieß es. Gewalt habe er jedoch nicht angewendet, sagte er aus. Der Beschuldigte sitzt nach wie vor in Untersuchungshaft.

Die Bestürzung nach der Tat war groß, die CDU beantragte eine Videoüberwachung im Rathaus. Das wurde abgelehnt. Mittlerweile gibt es einen Sicherheitsdienst - das sei vor allem eine Maßnahme gegen renitente Bürger, so die Verwaltung. Aber auch die Vergewaltigung habe eine Rolle gespielt.

Nach dem Prozessauftakt (12. Juli) ist am Landgericht noch ein Fortsetzungstermin am 14. Juli (9 Uhr) geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr