Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Verdienstkreuz für Vater der Wolfsburger Pfadfinder

Wolfsburg Verdienstkreuz für Vater der Wolfsburger Pfadfinder

Es war keine Ehrung wie sonst üblich bei Ordensverleihungen, die meist im Schloss oder Rathaus stattfinden. Ort war der Jugendzeltplatz. Oberbürgermeister Klaus Mohrs überreichte am Samstag Hans-Jürgen Poppek vom Verein christlicher Pfadfinder (VCP) das Verdienstkreuz der Bundesrepublik - im Zelthaus in Almke.

Voriger Artikel
Hehlingen: Zaun und Schuppen in Flammen
Nächster Artikel
Alkoholisierte 20-Jährige verletzt Polizistin

Ehrung: Oberbürgermeister Klaus Mohrs überreichte dem engagierten Pfadfinder Hans-Jürgen Poppek das Bundesverdienstkreuz.

Quelle: Photowerk (gg)

„Zu den Verdiensten von Hans-Jürgen Poppek gehört auch die Einrichtung des Jugendzeltplatzes” so Mohrs. Poppek habe die verbandliche und kommunale Jugendarbeit in Wolfsburg geprägt.

Als Festredner würdigte Mohrs die Stationen des ehrenamtlichen Engagements in örtlichen wie in internationalen Bereichen. Hans-Jürgen Poppek hatte 1962 den Pfadfinder-Bezirk „Paul Schneider“ und 1972 den Stadtjugendring mitbegründet, dessen Vorstand er von 1977 bis 1979 angehörte und als Vorsitzender von 1996 bis 1997 anführte. Schon 1967 berief der Rat der Stadt ihn in den Jugendhilfeausschuss, er war 25 Jahre lang Mitglied. Im Jahr 2000 wurde Poppek Bundesvorsitzender des VCP und blieb es bis 2012. Stadträtin Iris Bothe bescheinigt ihm „Hartnäckigkeit, Kritikfähigkeit und Ideenvielfalt“.

Auch die Musik bei der Feierstunde trug seinem Wirken Rechnung: Der VCP-Chor sang: „Wache Menschen braucht diese Stadt.” Als Dank für seine Verdienste für den VCP Wolfsburg überreichte ihm Therese Zimkowsky einen Gingko-Baum: „Als Symbol für Beharrlichkeit, Stärke und Hoffnung.“

Sichtlich gerührt appellierte Hans-Jürgen Poppek in seiner typischen Art an die Gäste aus Politik, Pfadfinder-Verband, Familie und Freundeskreis, jugendliches Engagement mehr zu würdigen. „Dieser Orden ist eine Anerkennung für die Jugendarbeit des VCP!“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände