Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Verdächtige Pakete im Rathaus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Verdächtige Pakete im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.10.2013
Polizei im Rathaus: Die sichergestellten Pakete an Angela Merkel und Sahra Wagenknecht entpuppten sich als harmlos. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Gegen 13.50 Uhr riefen Mitarbeiter der Stadtverwaltung die Wolfsburger Polizei zu Hilfe: Vor einem Büro lagen vier sauber verschnürte Päckchen und drei Briefe mit ungewöhnlichen Adressaten - unter anderen sollten die Sendungen an Kanzlerin Angela Merkel und die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht weiter geleitet werden.

Eine Streife rückte an und nahm die Sendungen mit zur Wache. Polizeisprecher Sven-Marco Claus konnte schon kurze Zeit später auf WAZ-Anfrage Entwarnung geben: „Wir gehen fest davon aus, dass der Inhalt keinerlei strafrechtliche Bedeutung hat“ - offenbar ging es um völlig wirres Zeug, zumindest aber nicht um Sprengstoff oder um andere gefährliche Stoffe.

Wie Befragungen im Rathaus ergaben, waren die Päckchen wahrscheinlich von einem 50 bis 60 Jahre alten Mann mit ungepflegtem Erscheinungsbild abgelegt worden. Nach diesem Täter fahndet nunmehr die Polizei.

fra

Anzeige