Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Vatertag blieb relativ ruhig

Wolfsburg Vatertag blieb relativ ruhig

Im Vergleich zu den Vorjahren verlief der Vatertag in Wolfsburg gestern für Polizei und Ordnungsdienst relativ ruhig. „Der Wettergott hat gut mit uns zusammen gearbeitet“, bilanzierte Einsatzleiter Peter Kühne. Vielen war es zu kalt zum Wandern. Trotzdem gab es noch einiges zu tun.

Voriger Artikel
Amoklauf angedroht: Polizei holt Jugendlichen aus Schule
Nächster Artikel
Saarstraße: Familie Ponoran ist verzweifelt

Feucht-fröhlich: Diese Truppe aus Detmerode wollte den Vatertag friedlich feiern.

Quelle: Photowerk (gg)

Die friedlich feiernden Bollerwagen-Gruppen waren in der Mehrzahl. „Wir sind nicht auf Krawall gebürstet“, versicherte zum Beispiel Patrick Schumacher (21), der zusammen mit zwölf anderen Detmerodern zwischen 18 und 22 Jahren durch den Stadtwald in Richtung City wanderte. Auch am Schillerteich und auf dem Klieversberg waren Trupps unterwegs. Der Allersee gehört trotz des an Himmelfahrt geltenden Alkoholverbots zu den Hauptanlaufpunkten. Gruppen von bis zu 150 Leuten registrierte die Polizei hier und am nahen Mittellandkanal. Reiter und Hundeführer sorgten durch ihre Präsenz für Ruhe. Bereitschaftspolizei und Städtischer Ordnungsdienst arbeiteten zusammen. Positiv: Auf dem Rummel blieb es ruhig.

Zu einer Reihe von Schlägereien kam es dann allerdings am Nachmittag doch noch. Drei leichte Körperverletzungen und eine Beleidung kamen zur Anzeige. Außerdem sprachen die Einsatzkräfte 15 Platzverweise an Unbelehrbare aus. Ein Volltrunkener Mann musste sogar in die Ausnüchterungszelle. Sachbeschädigungen gab es nicht - aber jede Menge Müll, speziell rund um den Schillerteich.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang