Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Vandalismus bei Joelle: Kamera nimmt Täter auf

Wolfsburg Vandalismus bei Joelle: Kamera nimmt Täter auf

Heute feiert das Modegeschäft Joelle in der Innenstadt sein 25-jähriges Bestehen. Und doch ärgern sich die Betreiber. Gestern Morgen in aller Frühe hatte ein Unbekannter vor dem Laden in der Porschestraße randaliert. Sein Pech: Die Attacke gibt‘s auf Video, die Aufnahme liegt der Polizei inzwischen vor.

Voriger Artikel
Wobcom warnt vor dreisten Drückerkolonnen
Nächster Artikel
EM: Bringt Finanzkrise Public Viewing in Gefahr?

Vandalismus bei Joelle Moden: Ein Überwachungsvideo (r.) zeigt, wie der Täter Blumenkübel umreißt und die Erde vor dem Eingang verteilt.

Immer wieder mal treten Betrunkene die Blumenkübel vor dem Laden um, sagt Chefin Sybilla Tschirner. „Aber so etwas habe ich noch nicht erlebt!“ Das Überwachungsvideo zeige genau, wie der Täter gestern um 4.30 Uhr ganz gezielt zu Joelle gehe, die Blumenkübel umreiße und bewusst die Erde und Pflanzen über den roten Teppich kippe. Tschirner: „Das war kein Zufall, der wollte ganz genau bei uns randalieren!“ Die Aufnahme haben die Inhaberinnen Sybilla Tschirner und Marita Knoke der Polizei zur Verfügung gestellt.

Inzwischen ist alles wieder aufgeräumt - zum Glück, denn heute (10 bis 19 Uhr) wird bei Joelle gefeiert. Seit 25 Jahren gibt es den Modeladen, der zwischen den Eingängen der City-Galerie liegt. Zur Feier des Tages warten auf die Besucher Champagner, kulinarische Genüsse sowie ein Würfelspiel, bei dem es um Preise und Rabatte geht.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg