Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vandalismus an zwei Tatorten: Tiefe Kratzer im Autolack
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vandalismus an zwei Tatorten: Tiefe Kratzer im Autolack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 28.04.2014
Zerkratzte Autos: In Wolfsburg ereigneten sich jetzt gleich sechs Fälle auf einen Schlag. Quelle: Archiv
Anzeige

Falls 1: Der erste Fall  ereignete sich am Samstag zwischen 12.30 und 12.45 Uhr im Stralsunder Ring in Westhagen. Unbekannte zerkratzen auf einer Parkpalette einen Audi A 4 und zwei Golf. Auf den Fahrer- und Beifahrerseiten der Fahrzeuge wurden lange Striemen entdeckt, den Schaden schätzt die Polizei allein hier auf rund 5500 Euro.

Fall 2: Beim zweiten Fall  wurde der Täter sogar von einem Zeugen beobachtet, konnte aber flüchten. Der Unbekannte hatte am Sonntag gegen Mitternacht auf dem Theaterparkplatz am Klieversberg bei einem VW CC, einem Polo und einem Golf jeweils die Motorhauben zerkratzt. Als ein später Spaziergänger den Täter überraschte, lief dieser rasch davon. Allerdings liegt von dem Mann   in Sachen Bekleidung eine recht gute Beschreibung vor: Der Flüchtige war etwa 1,85 Meter groß, hatte einen grünen Rucksack dabei und trug einen langen grünen Mantel, einen schwarzen Hut, eine zerfetzte Hose und schwarze Springerstiefel.
Hinweise zu beiden Fällen an die Wolfsburger Polizei, Telefon 05361/46460.

fra

Dieser Text wurde aktualisiert!

Bei einem Einbruch in eine Wohnung einer 93 Jahre alten Wolfsburgerin im Stadtteil Wohltberg erbeuteten unbekannte Täter am Wochenende mehrere Schmuckstücke. Die Schadenshöhe steht zurzeit noch nicht fest.

28.04.2014

Der Europawahlkampf treibt seltene Blüten. So auch am Samstag in der Fuzo, als „Die Partei, Region 38“ – gesponsert vom Satiremagazin „Titanic“ – mit Freibier und unsinnigen Forderungen auf sich aufmerksam machte. Am Abend zuvor hängten sie an Ausfallstraßen  Plakate auf, über die sich viele Wolfsburger wunderten. Satire oder Wahlkampf?

28.04.2014

Hilfe für Hunde: Dutzende Säcke Futter, Körbe, Decken, Medikamente und weitere dringend benötigte Sachspenden übergab die Wolfsburgerin Vera John an Ralf Trautmann vom Verein „Suceava - Memory of Tina“.

30.04.2014
Anzeige