Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Vandalismus an Bushaltestelle

Wolfsburg Vandalismus an Bushaltestelle

Geht es jetzt wieder los? An der Bushaltestelle Am Schäferbusch haben Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen. Es werden Erinnerungen an eine Vandalismus-Serie wach, die die WVG schon einmal zehntausende Euro gekostet hatte.

Voriger Artikel
Wer beschädigt die AWO-Autos?
Nächster Artikel
Stimmung gut, alles gut: Tausende feiern rund um die Osterfeuer

Zerstörte Fensterscheibe: Randalierer hatten die Bushaltestelle Am Schäferbusch im Visier.

Quelle: Photowerk (mv)

Die Randalierer müssen irgendwann im Laufe des langen Osterwochenendes zugeschlagen haben. Zerstört wurde die mittlere der drei massiven Scheiben an der Bushaltestelle Am Schäferbusch (Reislinger Straße). Noch handelt es sich eher um ein teures Ärgernis für die WVG und die WVG-Kunden, die an der Haltestelle warten.

Aber schnell kommt die Erinnerung an die schwarze Serie von 2012 hoch. Damals waren rund 70 Bushaltestellen betroffen. Schaden: rund 40.000 Euro! Hinweise im aktuellen Fall an die Polizei, Tel. 05361/46460.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016