Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Vandalismus: Reifenstecher verursachen hohen Schaden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Vandalismus: Reifenstecher verursachen hohen Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 15.02.2016
Unbekannte haben in Wolfsburger Stadtteil Vorsfelde die Reifen von 12 Fahrzeugen zerstochen. Quelle: Archiv
Anzeige

Die Tatzeit lag nach ersten polizeilichen Erkenntnissen zwischen Samstagabend 19.30 Uhr und Sonntagnachmittag 16.00 Uhr. Der Weg der Straftäter führte wahrscheinlich von der Carl-Grete-Straße, Stendaler Weg, Mühlenweg, Thorner Weg, zur Marienborner Straße oder umgekehrt.

Betroffen waren Fahrzeuge der Hersteller Volkswagen Golf, Caddy, Tiguan, Passat, Polo, Mitsubishi und Hunday.

Der Polizei hofft darauf, dass Anwohner, Passanten oder auch Autofahrer verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Hinweise an die Polizeistation in Vorsfelde unter der Rufnummer 05363/99229-0.

ots

Wolfsburg. Rund 200 Frauen, Männer und Kinder zeigten sich gestern in der Autostadt solidarisch mit Opfern von Gewalt. Gemeinsam nahmen sie an der weltweiten Aktion „One Billion Rising“ teil und tanzten für den Weltfrieden.

15.02.2016

Wolfsburg. Tausende Besucher strömten am Wochenende in den CongressPark zur 20. Motorradmesse. Trotz aller Euphorie gibt es auch Sorge. Wegen Brandschutzbestimmungen war das Foyer nicht belegt. Teile der Messe fanden sich in Zelten wieder. Unklar ist nun, ob und wie es 2017 weiter geht.

14.02.2016

Im Phaeno ging’s am Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes auf und ab. In einer Sonderausstellung drehte sich alles ums Jo-Jo. Neben einem exklusiven Workshop konnten Kreative aus allerlei Material ihr eigenes Jo-Jo gestalten.

14.02.2016
Anzeige