Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Vahland wird neuer Skoda-Chef, Neumann geht zu VW nach China

Wolfsburg Vahland wird neuer Skoda-Chef, Neumann geht zu VW nach China

Im VW-Konzern dreht sich das Personalkarussell: Winfried Vahland wird zum 1. September Skoda-Chef. Seine Position als Leiter des China-Geschäfts übernimmt Karl-Thomas Neumann. Damit bestätigten sich die Personalien, über die schon seit Wochen spekuliert wurde. Der bisherige Skoda-Chef Reinhard Jung (59) geht in den Ruhestand.

l Winfried Vahland hat seit 1990 im VW-Konzern verschiedene Positionen bekleidet. Er startete bei Audi in Ingolstadt, wechselte dann 1993 in das Konzern-Controlling nach Wolfsburg, 1997 bis 2002 war er Vizepräsident von VW do Brasil, anschließend auch Skoda-Vorstand, bevor er nach China wechselte.
l Karl-Thomas Neumann war bislang Konzernbeauftragter für Elektro-Antriebe. Von August 2008 bis September 2009 war Neumann Chef beim Reifenhersteller Continental. Er schied im Streit mit dem Conti-Großaktionär Schaeffler aus dem Unternehmen. Neumann wird als ein möglicher Nachfolger für VW-Chef Martin Winterkorn gehandelt. Winterkorn könnte 2012 Ferdinand Piëch an der Spitze des VW-Aufsichtsrats beerben.
l Rudolf Krebs (53) wird neuer VW-Konzernbeauftragter für Elektro-Traktion. Er ist seit 1996 bei VW. Seit Mai 2007 leitet er das Werk Salzgitter.
l Falko Rudolph wird neuer VW-Werkleiter in Salzgitter. Er ist seit 1991 im VW-Konzern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr