Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VWI darf sich nun offiziell familienfreundlich nennen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VWI darf sich nun offiziell familienfreundlich nennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 04.10.2018
Toll: VWI als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet. Quelle: VW Immobilien
Wolfsburg

Volkswagen Immobilien (VWI) wurde jetzt vom Überbetrieblichen Verbund „Frau und Wirtschaft Lüneburg.Uelzen“ mit dem „FaMi-Siegel“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. 86 Prozent des möglichen Punktwertes bescheinigen VWI attraktive Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Brigitte Kaminski, Andrea Kowalewski und Bettina Klim von der Gemeinschaftsinitiative Familiensiegel überreichten die Urkunde stellvertretend an VWI Geschäftsführer Michael Leipelt. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Die Stärke von Volkswagen Immobilien als Arbeitgeber lässt sich sehr gut durch den Claim unserer Arbeitgeberpositionierung definieren: Mehr Raum für den Menschen“, sagte VWI Geschäftsführer Michael Leipelt.

VWI: „Mobiles Arbeiten“ wird Anforderungen der Familie gerecht

Dieses Versprechen gibt Volkswagen Immobilen seinen bestehenden wie auch zukünftigen Mitarbeitern: Durch Vertrauensarbeitszeit, Gleitzeitregelungen und individuellen Pausenregelungen können die Mitarbeiter nahezu alle Herausforderungen des Familienlebens meistern. Das „Mobile Arbeiten“ ermöglicht es viel besser, den vielfältigen Anforderungen der Familie gerecht zu werden: ob kurzfristig ein Kind krank zuhause betreut werden muss oder ein wichtiger Arzttermin am Vormittag ansteht. Die Kinderferienbetreuung ist zudem ein gutes Ergänzungsangebot zur Abdeckung der Betreuungszeiten in den Schulferien.

Von der Redaktion

Das Konzert im Hallenbad war ein Volltreffer: Über 500 Besucher kamen zum Auftritt des Schweizer Musikers Faber in das Wolfsburger Kulturzentrum. Und fast alle konnten die kritischen, deutschen Texte mitsingen.

04.10.2018

Jede Menge Einsatz für die Natur und viel Fleiß zeigten jetzt 30 Mädchen und Jungen der Velpker Carl-Friedrich-Gauß-Schule. Sie sammelten im Rahmen einer Projektwoche Müll und probierten sich im Geocaching aus. Im Rathaus berichteten sie Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke (parteilos) von ihren Erfahrungen in und um Velpke.

03.10.2018

Der Kunstverein zeigt in der neuen Ausstellung im „Raum für Freunde“ Arbeiten der Wolfsburger Künstlerin Rosi Marx. Die Eröffnung ist am Donnerstag, 4. Oktober, im Schloss.

03.10.2018