Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
VWI: Winterdienst verteilte schon 60 Tonnen Splitt

Wolfsburg VWI: Winterdienst verteilte schon 60 Tonnen Splitt

Eine positive Bilanz nach etlichen Tagen voller Schnee und Eis zieht das Winterdienstteam von Volkswagen Immobilien. 37 Mitarbeiter betreuen rund 90 Kilometer Fuß- und Hauszugangswege - das entspricht in etwa der Strecke von Wolfsburg nach Magdeburg.

Voriger Artikel
Hochklassige Tanzshows auch in diesem Jahr
Nächster Artikel
RAF-Terroristen: Keine heiße Spur

Lagebesprechung: VWI-Gartenbaumeister Henning Kohn (2.v.r.) zeigt, welche Flächen noch geräumt werden müssen.

Dazu kommen noch rund 250.000 Quadratmeter Parkplatzfläche und Gewerbeimmobilien. Elf Einsätze hat das Team in den Wolfsburger Stadtteilen bislang absolviert - umgerechnet sind das 2480 Arbeitsstunden. Dabei kamen etwa 60 Tonnen Splitt und 20 Tonnen Salz zum Einsatz. Arbeitsbeginn ist morgens um 4.30 Uhr. In der Regel und abhängig von den Schnee- und Eismassen ist gegen 9 Uhr die „Verkehrssicherungspflicht“ hergestellt. Je nach Wetterlage müssen die Kollegen nachmittags ein zweites Mal raus - an Wochenenden gibt es Bereitschaftsdienste. Insgesamt verfügt das 37-köpfige Team über einen modernen Fuhrpark mit zwölf kleinen Räumfahrzeugen sowie einem großen MAN-Lastwagen mit einer riesiger Pflugschaufel und einer Streubreite von rund acht Metern.

„Der Winter ist zwar noch kurz, hat uns aber bereits gut beschäftigt. Auf kommende Kälteperioden sind wir sehr gut vorbereitet, unser Lager ist entsprechend mit Streugut gefüllt“, bilanziert VWI-Gartenbaumeister Henning Kohn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr