Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VW-Mitarbeiter bittet Dieb:„Brauche Laptop wieder!“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VW-Mitarbeiter bittet Dieb:„Brauche Laptop wieder!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.11.2013
„Da sind alle Fotos meines Kindes drauf!“ René Hunger möchte sein gestohlenes Laptop wieder haben. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Am vergangenen Freitag hatte der Diplom-Ingenieur seinen älteren Polo morgens auf der Parkpalette abgestellt. Der Pendler ist nur unter der Woche in Wolfsburg. Erst spät am Abend zu Hause in Chemnitz bemerkte René Hunger, dass aus seinem Kofferraum sein Trolley samt Laptop und externer Festplatte gestohlen worden ist. Mit dem Computer haben er uns seine Frau auch sämtliche Fotos ihrer 13 Monate alten Tochter Lene sowie etliche weitere Schnappschüsse verloren. „Der Laptop ist mir egal, aber ich möchte die Fotos meiner Tochter wiederhaben“, sagt Hunger.

An der Parkpalette hängte er gestern einen Aufruf auf: Wer das Diebesgut zurückbringt, erhält die stolze Summe von 1000 Euro. Auf den Flyern betont der Diplom-Ingenieur: „Keine Polizei, keine Fragen! Wir möchten nur unsere Erinnerungen zurück.“ Auch wer Hinweise zu dem Diebstahl geben kann, darf mit einer Belohnung rechnen.

Bei dem Diebesgut handelt sich um einen schwarzen Koffer mit bunten Verzierungen der Marke Burton. Der Laptop ist ein „Elitebook“ des Herstellers hp. Hinweise an René Hunger, Telefon 01520/1661322.

kn

Entwurzelte Bäume, herumfliegende Steine und ein Dixi-Klo auf Abwegen: Das Sturmtief „Christian“ hatte Wolfsburg am Montag fest im Griff (WAZ berichtete). Bilanz des stürmischen Wetters: 17 Feuerwehreinsätze in neun Stunden!

01.11.2013

Einbruch am Rabenberg: Mit brachialer Gewalt haben Unbekannte vermutlich in der Nacht zu gestern die Tür des Salons Cut & Beauty am Burgwall aufgebrochen. Die Diebe ließen hochwertige Pflegeprodukte für mehrere tausend Euro mitgehen.

29.10.2013

Tierischer Einsatz für die Berufsfeuerwehr: Ein junger Falke, der offenbar nicht richtig fliegen konnte, sorgte gestern im Hellwinkel für Aufregung. Die beiden Feuerwehrmänner Frank Mootz und Oliver Striebel fingen den Vogel ein und brachten ihn vorsorglich zum Tierarzt.

29.10.2013
Anzeige