Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VW-Fall: Polizei fasst Felgendieb
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VW-Fall: Polizei fasst Felgendieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 28.03.2014
VW-Werk: Der aggressive Felgendieb ist offenbar gefasst. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Auf die Spur kam die Polizei dem Mann durch Schriftstücke, die in dem Bulli gefunden wurden, mit dem der 54-Jährige offenbar seine Beute vom Werksgelände abtransportieren wollte. Den Wagen ließ der Mann zurück, als der Werkschutz ihn stellen wollte.

Der Helmstedter schweigt jedoch beharrlich: „Der 54-Jährige äußerte sich bislang nicht zu den Tatvorwürfen“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Gegen ihn werde wegen gefährlicher Körperverletzung und bewaffneten Diebstahls ermittelt. Der 54-Jährige kam nach der Vernehmung auf freien Fuß.

Der Fall hatte sich am Dienstag gegen 19 Uhr auf dem VW-Werksgelände ereignet (WAZ berichtete). Ein aufmerksamer Zeuge sah, wie der 54-Jährige die neun Auto-Felgen in seinen Bulli verlud. Der Zeuge alarmierte den Werkschutz, der im Auto die Verfolgung aufnahm.

In Höhe der Halle 10 fuhr sich der Felgendieb mit seinem Bulli im Gleisbett fest. Als die Werkschützer ihn stellen wollten, besprühte der 54-Jährige sie mit Pfefferspray. Drei Werkschützer verletzten sich bei der Attacke, der 54-Jährige trug eine leichte Kopfverletzung davon – er entkam anschließend  jedoch zu Fuß.

Die Polizei war mit vier Streifenwagen im Einsatz, der Täter blieb jedoch verschwunden. Im abgestellten Bulli fanden die Beamten die gestohlenen Felgen und ein gestohlenes Auto-Kennzeichen.

rpf

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen großen Übersee-Container auf einer Baustelle im Tulpenweg (Hellwinkel) aufgebrochen. Sie erbeuteten wertvolles Elektro-Werkzeug: zwei Bohrmaschinen und eine Kappsäge.

28.03.2014

Gleich zweimal schlugen Autodiebe in der Nacht zu Donnerstag in Wolfsburg zu. Auf einem VW-Parkplatz in der Innenstadt erbeuteten sie einen A3, auf dem Klieversberg wurden die Täter dagegen offenbar gestört.

28.03.2014

Zu einem Unfall kam es gestern Nachmittag im Berufsverkehr am Rabenberg. Ein Roller-Fahrer rammte einen Polo und wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist gering.

28.03.2014
Anzeige