Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VW-Digital-Chef: „Größter Wandel seit Erfindung des Automobils“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VW-Digital-Chef: „Größter Wandel seit Erfindung des Automobils“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 18.10.2016
Fahrzeugkomponenten als Mobile: Viele Aussteller auf der IZB bemühen sich, durch einen echten Hingucker Interesse für ihren Stand zu wecken. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Oberbürgermeister Klaus Mohrs beispielsweise zeigte sich beeindruckt von den „Innovationen, fast schon Revolutionen“, die in den Hallen präsentiert würden: „Es gibt 35 Weltneuheiten, die Messe ist ein echter Impulsgeber.“

Hauptthema ist dieses Jahr die Digitalisierung, und VW-Chef Matthias Müller ist überzeugt: „Die Digitalisierung der Mobilität ist einer der prägendsten Trends unserer Industrie.“ Man wolle diesen „epochalen Wandel“ gemeinsam mit den Partnern der Zulieferindustrie gestalten. Der VW-Digital-Chef Johann Jungwirth ging noch einen Schritt weiter bei der Beschreibung dessen, was sich gerade technisch vollzieht: „Wir befinden uns durch die digitale Transformation der Mobilität im größten Wandel der Automobilindustrie seit der Erfindung des Automobils.“ VW-Vorstand und Messe-Schirmherr Francisco Garcia Sanz übte derweil den Schulterschluss mit den vielen internationalen Partnern des Konzerns: „Den technologischen Mega-Trends wie autonomes Fahren, Elektrifizierung der Antriebe und rasant zunehmende Vernetzung können wir nur gemeinsam mit unseren Lieferanten entgegentreten.“

Gemeinsam besuchte der Pulk zahlreiche Stände wichtiger Partner, einziges Problem: Die Zeit reichte kaum für alles Wichtige, was es gab.

fra

Wolfsburg. Der Termin steht: Am 28. Oktober erscheint das Debütalbum „El Habibo“ der beiden Wolfsburger Rapper „Aseef & Bestie“. Songs wie „Wolfsburg City“, „Haram“ und „Amo Police“ sind auf der Scheibe.

18.10.2016

Wolfsburg. Vermutlich die ausgelöste Alarmanlage vertrieb in der Nacht zum Montag unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Café in der Innenstadt. Die Täter flüchteten ohne Beute.

18.10.2016

Aufgrund von Zeugenangaben konnten Polizeiermittler einen 18 Jahre alten Wolfsburger als dringend Tatverdächtigen des Überfalls vom 7. Oktober auf eine Hotelangestellte in der Innenstadt ermitteln. Der als polizeilicher Intensivtäter bekannte 18-Jährige war erst in diesem Jahr aus dem Jugendarrest in Hameln entlassen worden.

18.10.2016
Anzeige