Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nächstes Jahr gibt’s eine Wasserparty im VW-Bad
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nächstes Jahr gibt’s eine Wasserparty im VW-Bad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 23.10.2018
Wird es ähnlich aussehen wie beim Mitternachtsschwimmen? Das „Aqua Bash“ ist ein ganz neues Format für das Freibad. Quelle: Boris Baschin
Wolfsburg

Party im Nichtschwimmerbecken: Im VW-Bad wird 2019 zum ersten mal ein sogenanntes „Aqua Bash“ stattfinden, das wurde am Dienstag im Sportausschuss bekannt gegeben. Am Samstag, 10. August, wird im Wasser unter freiem Himmel ordentlich gefeiert.

Die Veranstaltung ist in erster Linie für junge Erwachsene gedacht und findet extra am letzten Sommerferienwochenende statt, damit auch Schüler ganz stressfrei feiern können.

Kein regulärer Schwimmbetrieb Nachmittag

Der normale Schwimmbetrieb wird an diesem Nachmittag eingestellt, ab 13 Uhr ist das Schwimmbad für die regulären Besucher geschlossen. Ab 14 Uhr öffnen sich die Tore wieder, bis 22 Uhr spielt Musik auf einer kleinen Bühne neben dem Becken.

Damit Saisonkartenbesitzer keinen Nachteil haben, dürfen sie nachmittags ins Freibad Fallersleben gehen, auch wenn sie vormittags schon im VW-Bad waren. Üblicherweise gestattet die Saisonkarte nur einen Besuch pro Tag.

Stadt verspricht sich zusätzliche Einnahmen

Welcher Veranstalter dem VW-Bad das neue Partyformat beschert, verriet der Sportausschuss in der Sitzung am Dienstag noch nicht. Sabrina Spring, Abteilungsleiterin Bäder der Stadt, ist jedoch begeistert: Der Veranstalter sei schon sehr gut vorbereitet gewesen, als er der Stadt die Party anbot – sogar ein fertiges Sicherheitskonzept habe er vorgelegt. Auch aus finanzieller Sicht sei die Party nur zu begrüßen: „Wir werden keinerlei Ausgaben haben, sondern eine Einnahme, die unsere üblichen Einnahmen übersteigt.“

Bauarbeiten im Badeland, der Turnhalle Fallersleben und beim MTV Vorsfelde

In ein anderes Bad hingegen muss erstmal Geld gesteckt werden: Das Badeland soll 2019 eine neue Beleuchtung rund ums Sportschwimmbecken bekommen, befand der Ausschuss.

Auch mit der Turnhalle der Fallersleber Realschule meint es der Ausschuss gut: Obwohl sie nicht Teil des aktuellen Sanierungsprogramms ist, solle ihr Dach für 215.000 Euro saniert werden, empfahl er.

Der MTV Vorsfelde soll ebenfalls unterstützt werden: Am MTV-Center soll ein neuer Raum angebaut werden, außerdem gibt’s wahrscheinlich bald neue Sportgeräte.

Von Frederike Müller

In den BBS­ 2 in Wolfsburg wurde jetzt eine Ausstellung gegen Rechtsextremismus eröffnet. Ehrengast war VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer, der die Schüler zu Toleranz gegenüber anderen Kulturen aufrief.

23.10.2018

Wieder haben Reifendiebe zugeschlagen: Unbekannte Täter montierten am Montag von zwei Fahrzeugen in Wolfsburg jeweils die kompletten Räder ab. Die Täter schlugen wie so oft auf zwei VW-Parkplätzen zu.

23.10.2018

Tahnee ist eine der jüngsten und erfolgreichsten Stand-Up-Comedians Deutschlands – und kommt nach Wolfsburg! Ihr erstes Soloprogramm „#geschicktzerfickt“ präsentiert sie am Donnerstag, 25. Oktober, im Hallenbad-Kulturzentrum.

23.10.2018