Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
VW-Bad: Tinti sorgt für kunterbuntes Wasser

Bade-Spaß VW-Bad: Tinti sorgt für kunterbuntes Wasser

Rot, blau, gelb – das Team der Tinti-Bädertour sorgte gestern bei den Besuchern des VW-Bades für einen kunterbunten Nachmittag. Moderator Patrick Wagner und drei Kollegen färbten das Nichtschwimmer-Becken ein und machten bei einer Kinder-Disco Stimmung. 3000 Besucher kamen ins VW-Bad, darunter 2000 Kinder.

Voriger Artikel
Hollerplatz: Public Viewing beim Argentinen-Spiel
Nächster Artikel
Polizei ermittelt nach nächtlicher Ruhestörung

Bade-Spaß: Die Tinti-Bädertour färbte gestern das Wasser im VW-Bad und sorgte so für einen kunterbunten Nachmittag.

Quelle: Manfred Hensel

Patrick Wagner und Co. füllten Farbe in den Absaugstutzen des Nichtschwimmerbeckens. Folge: Über den Wasserpilz verbreitete sich die Farbe im Pool – zuerst rot, dann blau und schließlich gelb. Jeweils rund eine halbe Stunde war das Wasser im Pool bunt. „Durch die Sonneneinstrahlung neutralisiert sich die Farbe nach einiger Zeit wieder“, so Patrick Wagner.
Schwimmen in buntem Wasser war für die Kinder ein Erlebnis: „Cool, unter Wasser war alles rot“, sagt Lena Ehlers. „Echt lustig“, fanden das ihre Geschwister Johann (9) und Anna (8). Und Benedikt Lohss (9) hat festgestellt: „Die Leute sehen unter Wasser ganz rot aus.“
Harry Potter lässt grüßen: Mit Zauberstäben durften am Ende die kleinsten VW-Bad-Besucher noch das Kinderbecken einfärben. Tinti ist übrigens absolut ungefährlich, versichert Patrick Wagner: „Die Farbe wird rein auf Natur-Basis hergestellt.“

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr