Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VW-Arena: Fans feiern mit den VfL-Profis
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VW-Arena: Fans feiern mit den VfL-Profis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 05.08.2015
Viele Aktionen: Am Sonntag steigt das Fan- und Familienfest beim VfL Wolfsburg. Quelle: Archiv
Anzeige

Ein Testspiel gegen einen hochkarätigen Gegner wie in den vergangenen Jahren wird es aber nicht geben - der VfL spielt bereits am Samstag im DFB-Pokal bei den Stuttgarter Kickers.

Um 10 Uhr fällt der Startschuss mit dem Training der Mannschaft. Das Bühnenprogramm startet gegen 11 Uhr: Es wird Talkrunden unter anderem mit VfL-Manager Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking geben und der VfL präsentiert die Neuzugänge um Nationalspieler Max Kruse. Im Anschluss folgt in der Arena das Highlight für viele Fans: die Autogrammstunde mit allen Stars.

Doch auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: In der Halle09 stehen der DFB-Pokal und der Supercup bereit, um sich mit den Fans fotografieren zu lassen. Hinter der Nordkurve können sich Besucher am Kickertisch mit Weltmeister Marlin Sielfeld messen.

Auch die VfL-Aktionsmodule stehen wieder rund um die Volkswagen-Arena verteilt: RoboKeeper, eine 50-Meter-Hindernisbahn und die FootballWall dürften insbesondere bei den jüngsten Besuchern beliebt sein. Staunende Gesichter werden die verschiedenen Künstler und Zauberer hinterlassen, die am Sonntag unterwegs sein werden. Auch die VfL-Fußballwelt öffnet am Sonntag ihre Türen. Alle Besucher können die interaktive Ausstellung erleben.

Mit Fotos aus der Überwachungskamera fahndet die Polizei jetzt nach dem Bankräuber von Lehre. Der Unbekannte hatte am Dienstag die Filiale der Landessparkasse überfallen, war aber ohne Beute geflüchtet.

05.08.2015

Westhagen. In der Nacht zum Dienstag brachen unbekannte Täter in einen Lebensmittelmarkt im Wolfsburger Stadtteil Westhagen ein.

05.08.2015

Die Polizei Wolfsburg bittet um Mithilfe bei der Suche nach der 53 Jahre alten Beate Rössel aus Wolfsburg. Die Taxifahrerin habe den Ermittlungen nach am Dienstagmorgen gegen 06.00 Uhr ihre Wohnung im Stadtteil Kästorf mit ihrem Fahrrad verlassen, so ein Beamter. Sie benötige dringend ärztliche Hilfe.

05.08.2015
Anzeige