Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VW: 20.000 Euro für die Lebenshilfe
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VW: 20.000 Euro für die Lebenshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 22.01.2016
20.000 Euro für die Lebenshilfe: Martin Rosik, Bernd Osterloh und Francescantonio Garippo (Bildmitte am Scheck, v.l.) überbrachten Beschäftigten und Repräsentanten die Belegschaftsspende.
Anzeige

So werden Bewohner und Beschäftigte der Lebenshilfe dieses Jahr beispielsweise Ausfahrten zu den Special Olympics Niedersachsen und zum Turnfest nach Göttingen unternehmen sowie die Westernstadt Pullmann City im Harz besuchen.

Betriebsratschef Bernd Osterloh, dessen Betriebsratskollege Francescantonio Garippo und der Personalleiter der Marke Volkswagen Pkw, Martin Rosik, überreichten den symbolischen Spendenscheck an Lebenshilfe-Geschäftsführer Marcus Weinreich, an den Vorsitzenden des Lebenshilfe-Vereins, Siebert Kloster, sowie an Cornelia Neumann, ehrenamtliche Koordinatorin der „Offenen Hilfen“.

„Unsere Kolleginnen und Kollegen unterstützen mit der Belegschaftsspende gern das Freizeitangebot der Lebenshilfe, weil es Begegnungen von Menschen mit und ohne Handicap fördert“, sagte Osterloh. „Inklusion gehört zur Unternehmenskultur von Volkswagen“, betonte Rosik.

Weinreich dankte den Wolfsburger Volkswagen-Mitarbeitern: „Volkswagen ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner der Lebenshilfe. Im vergangenen Jahr haben wir mit Volkswagen einen Gesamtumsatz von 2,8 Millionen Euro erzielt.“

Bei der Lebenshilfe montieren rund 350 Frauen und Männer Steuergeräte auf Haltevorrichtungen oder bauen Lautsprecher und Luftausströmer für die vier Erfolgsmodelle aus Wolfsburg zusammen: Golf, Golf Sportsvan, Touran und den Tiguan.

Nach dem Brand eines Verkaufsstands auf dem Weihnachtsmarkt in der Nacht zum 13. Dezember veröffentlicht die Polizei ein Foto zu einem möglichen Tatverdächtigen, der sich kurz vor Brandausbruch an der Stelle aufhielt.

22.01.2016

Die Polizei Wolfsburg fahndet mit Hilfe von Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten EC-Karten-Dieb, der mit dieser Bankkarte in einer Bankfiliale in der Innenstadt über 1000 Euro Bargeld abhob.

22.01.2016

Bein einem Einbruch in eine Gaststätte in der Wolfsburger Innenstadt in der Nacht zum Donnerstag erbeuteten unbekannte Täter Münzgeld aus drei Spielautomaten. Die genaue Schadenshöhe steht zurzeit noch nicht fest.

22.01.2016
Anzeige