Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Urlaub fiel flach: Vögel nisteten am Wohnwagen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Urlaub fiel flach: Vögel nisteten am Wohnwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 10.08.2011
Herz für Tiere: Manfred und Regina Niestroj ließen Bachstelzen an der Deichsel ihres Wohnwagens nisten. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Um die Aufzucht der Jungvögel nicht zu stören, blieb der Camper der Niestrojs in diesem Sommer am Allersee stehen. Denn die Urlaubspläne waren eigentlich schon geschmiedet, als das Rentnerpaar das Nest mit fünf Eiern entdeckte. Den Wolfsburgern ging in der Erinnerung an den vergangenen Sommer das Herz auf, denn schon damals hatten sich die putzigen Singvögel den gleichen Ort zum Brüten ausgesucht. „Wir haben den Wohnwagen deshalb spontan stehen lassen – als Rentner sind wir ja flexibel“, sagt Regina Niestroj (65).

Die Bachstelzen schlüpften recht zügig aus den Eiern und in den nächsten Wochen begleiteten die Niestrojs das tierische Schauspiel mit wachsender Begeisterung. Die Bachstelzenmutter versorgte ihren Nachwuchs mit Futter, nach einiger Zeit hüpften dann die Jungvögel für erste Gehversuche aus ihrem Nest an der Wohnwagen-Deichsel und kraxelten über den Rasen.

„Wir waren jeden Tag auf dem Campingplatz und haben sogar dort geschlafen“, berichtet Regina Niestroj. Inzwischen haben sich die niedlichen Feriengäste verabschiedet und sind ausgeflogen. „Hier am Allersee gibt es einige Bachstelzen, aber wir wissen natürlich nicht, welche unsere sind“, sagt Niestroj.

htz

Auf vier Backsteintürmen haben Unbekannte einen silbernen BMW abgestellt, nachdem sie alle vier Räder abmontiert und entwendet hatten.

10.08.2011

Keine Frage: Die Kommunalwahl rückt näher, der politische Ton wird schärfer. Schon wieder gibt‘s Knatsch um angeblich zu früh aufgehängte Wahlplakate – die CDU halte sich nicht an eine Vereinbarung, monieren SPD und PUG.

10.08.2011

Die Sommerferien sind für die DLRG-Gruppen Wolfsburg und Vorsfelde die spannendste Zeit im Jahr. Insgesamt rund 100 ehrenamtliche Helfer kümmern sich in der Wachsaison am Allersee um kleine und große Nöte der Besucher. Schön: Bisher ist nichts Schlimmeres passiert.

09.08.2011
Anzeige