Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Unternehmer helfen Bedürftigen

Wolfsburg Unternehmer helfen Bedürftigen

Eine schöne Geste: Wolfsburger Unternehmer und Handwerker haben jetzt rund 150 Obdachlose und Bedürftige zu einem Weihnachtsessen eingeladen. Im Föhrenkrug wurden Entenkeule, Klöse und gefüllte Preiselbeerbirne aufgetischt - die Initiatoren selbst bedienten die Gäste.

Voriger Artikel
Koch auf der Aida: Dennis Hage hat einen Traumjob
Nächster Artikel
Shopping nach Weihnachten

Schöne Geste: Wolfsburger Unternehmer und Handwerker spendierten bedürftigen Menschen ein tolles Weihnachtsessen.

Quelle: Foto: privat

Über die Resonanz staunten die Wolfsburger Geschäftsleute: 150 Menschen hatten den Weg in den Föhrenkrug gefunden, darunter rund 20 Kinder. „Etliche Alleinerziehende waren auch dabei“, sagt Geschäftsmann Udo Mislak.

Die Aktion fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt, die Idee dazu hatte Christiane Jung. Gern wolle man das Weihnachtsessen für Bedürftige dauerhaft in Wolfsburg etablieren.

Bei der Ausrichtung geholfen haben die Wolfsburger Tafel und der Caritas Mittagstisch. St. Christophorus Kaplan Stefan Herre hielt zu beginn eine Andacht. Schön auch: Es gab einen Shuttle-Service für die Gäste. Und: Am Ende bekam jedes Kind eine Tüte mit Süßigkeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr