Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Unter Drogen am Steuer erwischt

Joint geraucht: Zeuge passte auf Unter Drogen am Steuer erwischt

Er rauchte im Auto einen Joint und fuhr dann los: Einen 20-Jährigen, der unter Drogeneinfluss stand, zog die Polizei in Wolfsburg aus dem Verkehr. Ihn erwartet eine empfindliche Strafe.

Stralsunder Ring in Westhagen 52.3971873 10.7420118
Google Map of 52.3971873,10.7420118
Stralsunder Ring in Westhagen Mehr Infos
Nächster Artikel
Richtfest an Theodor-Heuss-Straße: Wohngruppen starten im Sommer

Polizeikontrolle: Autofahrer unter Drogeneinfluss.

Quelle: Archiv

Westhagen. Eine empfindlich hohe Geldbuße sowie ein Fahrverbot kommen auf einen 20 Jahre alten Autofahrer aus Wolfsburg zu: Er saß am vergangenen Freitagnachmittag hinter dem Steuer seines Renault Clio, obwohl er kurz zuvor Drogen genommen hatte.

Die Aufklärung der Tat ist einem aufmerksamen 24 Jahre alten Zeugen aus Wolfsburg zu verdanken. Der informierte umgehend die Polizei, nachdem er den 20-Jährigen dabei beobachtet hatte, wie er gegen 15.30 Uhr am Stralsunder Ring in seinem Auto saß, einen Joint rauchte und anschließend davonfuhr.

„Die Polizeibeamten konnten den Renaultfahrer kurze Zeit später antreffen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Der 20-Jährige gab die Tat unumwunden zu.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten noch weitere Konsumutensilien sowie Drogenreste. Diese wurden sichergestellt. Dem jungen Mann wurde auf der Polizeidienststelle durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg