Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Unter Alkohol am Steuer

Wolfsburg Unter Alkohol am Steuer

Gleich zweimal erwischte die Polizei am Wochenende Autofahrer, die unter Alkohol am Steuer saßen. Schlimm: In einem Fall rammte eine angetrunkene Wolfsburgerin (45) mit ihrem Auto eine Fahrradfahrerin. Das Opfer kam ins Klinikum.

Voriger Artikel
Wolfsburger Sportgeschichte: Fotos, Fans und Feldhandball
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfall

Alcotest: Zwei Autofahrer erwischt.

Die 45-Jährige war am Samstag gegen 8.20 Uhr mit ihrem Golf auf der Tischlerstraße unterwegs. Beim Rechtsabbiegen in die Seilerstraße übersah sie eine Wolfsburgerin (50), die mit ihrem Fahrrad in Richtung Lessingstraße fuhr. Der Golf erfasste das Fahrrad, die 50-Jährige und verletzte sich am Kopf.

Bei der Überprüfung der 45-jährigen Golf-Fahrerin fiel den Polizisten Alkoholgeruch auf. Der Alcotest ergab 0,34 Promille – es handelte sich offenbar um Restalkohol vom Vorabend. Der Wolfsburgerin wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein eingezogen. „Das zeigt, wie gefährlich es ist, die Auswirkungen von Restalkohol zu unterschätzen“, so ein Polizeisprecher.

Der zweite Fall ereignete sich am Sonntag gegen 1 Uhr auf der Heinrich-Heine-Straße. Dort fiel einer Streifenbesatzung ein Golf-Fahrer (51) aus dem Kreis Gifhorn auf, der in Schlangenlinien unterwegs war. Der Alcotest ergab 1,88 Promille!

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr