Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unschön: Graffiti an Fußgängerbrücke
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unschön: Graffiti an Fußgängerbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 07.09.2014
Schön sieht das nicht aus: Herbert Spengler zeigt die Graffiti-Schmierereien auf der Fußgängerbrücke über die Braunschweiger Straße. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

„Früher ist mir das gar nicht so sehr aufgefallen, da bin ich immer blind daran vorbeigelaufen“, erzählt Anwohner Herbert Spengler. Wirklich bemerkt hat er die immer zahlreicher werdenden Schmierereien erst jetzt, nachdem ihm ein Bekannter berichtet hatte, wie sauber die Stadt München sei. „Was in solch einer großen Stadt möglich ist, sollte doch auch bei uns in Wolfsburg funktionieren“, findet Spengler.

Auf Anfrage bei der Stadt Wolfsburg erklärt Pressesprecher Ralf Schmidt: „Weil es sich bei dem Graffiti um keine religiösen oder verfassungswidrigen Symbole handelt, werden wir hier vorerst nicht tätig. Die Reinigung solcher Edelstahlgeländer ist wegen der aufgebrachten Sprühfarbe sehr aufwendig und teuer.“

Außerdem appelliert er an die Bürger, die Polizei zu benachrichtigen, sollten Sprayer bei der Tat beobachtet werden. In letzter Konsequenz komme schließlich der Steuerzahler für die Schmierereien auf, so Schmidt.

Jeder Cent zählt - unter diesem Motto haben Mitarbeiter der LSW Geld für soziale Einrichtungen gespendet. 1000 Euro kamen so zusammen, das Geld übergab die LSW am Donnerstag an das Frauenhaus Wolfsburg.

07.09.2014

Wegen Vergewaltigung und versuchtem Mord muss sich ein Wolfsburger ab 8. September vor dem Landgericht verantworten. Der 35-Jährige soll am 2. April seine Freundin (39) durch Messerstiche lebensgefährlich und sich selbst anschließend schwer verletzt haben.

07.09.2014

Doppelter dramatischer Feuerwehreinsatz am Mittwoch kurz vor Mitternacht. Innerhalb weniger Minuten musste die Feuerwehr zwei Mieter mit Rauchvergiftungen aus ihren verqualmten Wohnungen holen.

04.09.2014
Anzeige