Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Unfallflucht und ohne Führerschein

Wolfsburg Unfallflucht und ohne Führerschein

Auf ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis muss sich 52 Jahre alter Wolfsburger einstellen. Der 52-Jährige wird beschuldigt, am Donnerstagabend auf dem Parkplatz eines Großmarktes in Nordsteimke gegen einen geparkten VW Bus gefahren zu sein.

Voriger Artikel
Feuer bei der Lebenshilfe
Nächster Artikel
Einbruch in Apotheke

Unfallflucht und ohne Fahrerlaubnis: Die Polizei ermittelt gegen einen 52-jährigen, der einen Schaden von 4000 Euro verursachte.

Danach hatte sich der Wolfsburger nach Zeugenangaben zunächst vom Unfallort entfernt. Insgesamt entstand ein Schaden von 4000 Euro. Außerdem zeigten die weiteren Ermittlungen, dass der 52-Jährige keinen Führerschein besitzt.

Eine Zeugin, die selbst am Verstauen ihres Einkaufes auf dem Parkplatz war, beobachtete den Vorfall. Beim Rangieren habe der 52-Jährige die Fahrerseite erheblich beschädigt, so die Zeugin.

Danach sei der Wolfsburger mit seinem Golf auf einen anderen Parkplatz gefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Wenig später habe eine Fahrerin den Golf zurück zum Unfallort gesteuert. Daraufhin leiteten die Polizisten ein Ermittlungsverfahren ein.

Der 52-Jährige stritt in einer ersten Reaktion die Verursachung des Unfalls nicht ab.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr