Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Unfallflucht: Opfer folgt flüchtenden Schadensverursacher

Wolfsburg Unfallflucht: Opfer folgt flüchtenden Schadensverursacher

Am Freitag hatte ein 58-jähriger Wolfsburger auf dem VW Parkplatz Wache Kästorf den Wagen eines 47-Jährigen touchiert und war anschließend geflüchtet. Das Opfer folgte ihm und alarmierte die Polizei. Diese konnte den Mann wenig später aufgreifen. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der Mann keinen Führerschein besitzt.

Voriger Artikel
Saisoneröffnung im VW-Bad
Nächster Artikel
Blasmusik mit Hand und Fuß begeistert Festgäste

Unfallflucht: Polizei stellte den Unfallverursacher auf der Heinrich-Nordhoff-Straße.

Quelle: dpa

Ein etwas unüblicher Verkehrsunfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 14:05 Uhr am VW Parkplatz Nord im Wolfsburger Ortsteil Kästorf.

Ein 47 Jahre alter Fahrzeugführer wurde auf dem Heimweg nach verrichteter Arbeit auf der Parkplatzausfahrt durch einen anderen PKW touchiert. Doch anstatt anzuhalten und sich dem Fehler zu stellen, setzte der 58-jähriger Wolfsburger die Fahrt mit seinem silbernen VW Golf unbehelligt fort.

Geistesgegenwärtig folgte der 47 Jahre alte Mann dem Unfallverursacher mit seinem grauen Audi und meldete die Vorkommnisse der Polizei. Die Beamten machten sich sofort auf den Weg und konnten den PKW des Unfallverursachers an der Heinrich-Nordhoff-Straße zum Halten bringen.

Der Wolfsburger gab dem Beamten gegenüber an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Aber damit nicht genug: im weiteren Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 58 Jahre alte Mann gar keinen Führerschein besitzt. Nun muss er sich nicht nur wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort, sondern auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Der entstandenen Sachschaden liegt bei 5.000 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang