Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall mit neun Fahrzeugen - A2 war voll gesperrt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall mit neun Fahrzeugen - A2 war voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 14.12.2015
Mega-Crash auf der A2: Neun Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. Quelle: Julian Stratenschulte dpa/lni

Nach dem Unfall auf der A2, an dem kurz vor dem Autobahnkreuz  Wolfsburg/Königslutter (wir berichteten) neun Fahrzeugen beteiligt  waren,  wird der Verkehr jetzt einspurig an der inzwischen geräumten Unfallstelle  vorbei geleitet.
Reinigungs- und Reparaturarbeiten an der Autobahn behindern aber  weiterhin den Verkehr in Richtung Hannover.
Probleme gab es zuletzt bei der Bergung von zwei Sattelzügen, die sich bei dem Unfall in der Mittelschutzplanke ineinander verkeilt hatten. Über 220 Meter Schutzplanke müssen ausgewechselt werden.
Sechs Menschen im Alter zwischen 29 und 59 Jahren mussten nach der Karambolage zur Behandlung ins Krankenhaus. Es blieb aber durchweg bei leichteren Verletzungen.
Der Gesamtschaden wird auf über 400.000 Euro geschätzt.

ots

Wolfsburg. Eine ganze Reihe kleinerer Delikte beschäftigte die Polizei am Samstag rund um das Fußball-Bundesligaspiel des VfL gegen den Hamburger SV. Darunter waren Pyros, Raufereien und Drogen.

14.12.2015

Wolfsburg. Auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt ist eine Bude abgebrannt! In der Nacht zu Sonntag stand unter dem Glasdach der „Poffertjes-Express“ in Flammen. Die Feuerwehr verhinderte ein Ausbreiten des Feuers. Zwei Helfer erlitten Rauchvergiftungen. Die Brandursache ist unklar.

13.12.2015

Das war eine Super-Idee, das Weihnachtsmärchen „Kalif Storch“ als Wiederaufnahme auf den Spielplan zu setzen. Intendant Rainer Steinkamp hatte damit aus der Not eine Tugend gemacht. Am Sonntag feierte das Stück neuerliche Premiere.

13.12.2015