Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Unfall mit neun Fahrzeugen - A2 war voll gesperrt

A2 - Wolfsburg/Königslutter Unfall mit neun Fahrzeugen - A2 war voll gesperrt

Vier Lastwagen, drei Personenwagen und zwei Kleintransporter waren am Morgen in einen Unfall auf der A2, 500 Meter vor dem Autobahnkreuz Wolfsburg/ Königslutter, beteiligt. Sechs Insassen wurden verletzt und kamen in die umliegenden Krankenhäuser. Die Vollsperrung der A2 wurde am Nachmittag wieder aufgehoben.

Voriger Artikel
VfL gegen HSV: Pyros, Rauferei und Drogen
Nächster Artikel
Von der Psycho-Couch auf die Kabarett-Bühne

Mega-Crash auf der A2: Neun Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

Quelle: Julian Stratenschulte dpa/lni

Nach dem Unfall auf der A2, an dem kurz vor dem Autobahnkreuz  Wolfsburg/Königslutter (wir berichteten) neun Fahrzeugen beteiligt  waren,  wird der Verkehr jetzt einspurig an der inzwischen geräumten Unfallstelle  vorbei geleitet.
Reinigungs- und Reparaturarbeiten an der Autobahn behindern aber  weiterhin den Verkehr in Richtung Hannover.
Probleme gab es zuletzt bei der Bergung von zwei Sattelzügen, die sich bei dem Unfall in der Mittelschutzplanke ineinander verkeilt hatten. Über 220 Meter Schutzplanke müssen ausgewechselt werden.
Sechs Menschen im Alter zwischen 29 und 59 Jahren mussten nach der Karambolage zur Behandlung ins Krankenhaus. Es blieb aber durchweg bei leichteren Verletzungen.
Der Gesamtschaden wird auf über 400.000 Euro geschätzt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016