Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall mit Reisebus: Elf Menschen verletzt

Wolfsburg Unfall mit Reisebus: Elf Menschen verletzt

Ein schwerer Unfall zwischen einem Pkw und einem Reisebus hat sich am Donnerstagvormittag auf der B 244 zwischen Grafhorst und Velpke ereignet. Elf Menschen wurden mit Verletzungen in Kliniken eingeliefert, ein Großaufgebot an Helfern war im Einsatz.

Voriger Artikel
Sportabzeichentag im VfL-Stadion
Nächster Artikel
Freitag geht‘s los: Schützenfest in Lehre

Schwerer Busunfall zwischen Grafhorst und Velpke: Elf Menschen wurden verletzt, ein Großaufgebot an Helfern war im Einsatz.

Quelle: Foto: Hensel

Die Straße blieb stundenlang gesperrt.

Bei den Verletzten handelt es sich um Fahrer (73) und Beifahrerin (74) eines Opel aus Leipzig sowie neun ältere Fahrgäste eines Reisebusses aus der Nähe von Rostock. Riesenglück: Alle Opfer erlitten nach ersten Informationen nur leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall um 10.45 Uhr auf der B 244. Sowohl der Reisebus als auch der Opel waren in Richtung Velpke unterwegs. Der Bus setzte nach WAZ-Informationen zum Überholen eines langsam fahrenden Mähfahrzeugs an, als im gleichen Moment der nachfolgende Opel den Bus überholen wollte.

Schwerer Busunfall zwischen Grafhorst und Velpke: Elf Menschen wurden verletzt, ein Großaufgebot an Helfern war im Einsatz.

Zur Bildergalerie

Beide Fahrzeuge stießen zusammen, mit fatalen Folgen. Der Reisebus kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einer Baumgruppe, der Opel schleuderte nach links in den Straßengraben. „Wir mussten die Beifahrerin befreien, weil sich die Tür des Wagens nicht öffnen ließ“, so Rainer Marx, Sprecher der Feuerwehr Velpke.

Insgesamt waren knapp 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Grafhorst, Bahrdorf und Velpke im Einsatz, dazu ein halbes Dutzend Rettungswagen und die Polizei. Zur Bergung des Busses blieb die Straße stundenlang gesperrt, die Feuerwehr versorgte derweil die unverletzten Mitglieder der Senioren-Reisegruppe.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehr im Einsatz

Der Reisebus aus Rostock war unterwegs auf einer Kaffeefahrt nach Sehnde bei Hannover, als es am Freitag krachte. „Ich habe einen lauten Knall gehört und instinktiv die Knie angezogen, um mich zu schützen“, berichtete Ilse Peukert der WAZ.

mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang