Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall mit Reisebus: Elf Menschen verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall mit Reisebus: Elf Menschen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 03.07.2014
Schwerer Busunfall zwischen Grafhorst und Velpke: Elf Menschen wurden verletzt, ein Großaufgebot an Helfern war im Einsatz. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Die Straße blieb stundenlang gesperrt.

Bei den Verletzten handelt es sich um Fahrer (73) und Beifahrerin (74) eines Opel aus Leipzig sowie neun ältere Fahrgäste eines Reisebusses aus der Nähe von Rostock. Riesenglück: Alle Opfer erlitten nach ersten Informationen nur leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall um 10.45 Uhr auf der B 244. Sowohl der Reisebus als auch der Opel waren in Richtung Velpke unterwegs. Der Bus setzte nach WAZ-Informationen zum Überholen eines langsam fahrenden Mähfahrzeugs an, als im gleichen Moment der nachfolgende Opel den Bus überholen wollte.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen, mit fatalen Folgen. Der Reisebus kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einer Baumgruppe, der Opel schleuderte nach links in den Straßengraben. „Wir mussten die Beifahrerin befreien, weil sich die Tür des Wagens nicht öffnen ließ“, so Rainer Marx, Sprecher der Feuerwehr Velpke.

Insgesamt waren knapp 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Grafhorst, Bahrdorf und Velpke im Einsatz, dazu ein halbes Dutzend Rettungswagen und die Polizei. Zur Bergung des Busses blieb die Straße stundenlang gesperrt, die Feuerwehr versorgte derweil die unverletzten Mitglieder der Senioren-Reisegruppe.

fra

Das Wolfsburger Sportabzeichenfest gehört zu den beliebtesten Familienfesten. Groß und Klein können am Sonntag, 20. Juli, von 10 bis 14 Uhr ihre Fitness im VfL-Stadion am Elsterweg unter Beweis stellen, heute stellten die Organisatoren das Programm vor.

03.07.2014

Im zweiten Anlauf konnten Planer Thomas Pfeiffer und Klinikums-Chef Wilken Köster auch den Ortsrat Mitte-West vom neuen Verkehrs- und Parkkonzept am Klinikum überzeugen. Einstimmig sprach sich das Gremium gestern Abend für die Planung aus. Jetzt muss es schnell gehen: Die ersten Baumaßnahmen sollen im Frühjahr 2015 fertig sein.

03.07.2014

Hattorf. Der Gefahrgutzug der Berufsfeuerwehr rückte gestern Abend zu einem Chemie-Unfall im Heinenkamp aus. In einer Halle der Firma Rudolph Logistik war ein Stapler umgekippt - Batteriesäure lief aus.

03.07.2014
Anzeige