Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall im Heinenkamp: BMW-Fahrer abgelenkt?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall im Heinenkamp: BMW-Fahrer abgelenkt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.12.2013
Heinenkamp: Bei dem schweren Verkehrsunfall wurde am Dienstagabend ein Mann (43) schwer verletzt. Schaden: 16.000 Euro. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Der BMW-Fahrer (25) war vermutlich abgelenkt.

Nach WAZ-Informationen handelt es sich bei dem 25-jährigen Wolfsburger genauso wie bei seinen Mitfahrern (27/43) um Mitarbeiter eines asiatischen Lokals, das in der Straße Heinenkamp liegt. Das Trio machte sich am Dienstag gegen 21.20 Uhr mit dem BMW auf den Weg.

Nur 100 Meter von dem Restaurant entfernt fuhr der 25-jährige Fahrer dann mit seiner Limousine auf einen parkenden Autotransporter auf - während der Lastwagen-Fahrer seelenruhig in seiner Kabine schlief. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 27-jährige Beifahrer im BMW leichte Verletzungen. Der 43-Jährige, der auf der Rückbank saß, wurde jedoch so stark herumgewirbelt, dass er sich schwer blutende Kopfverletzungen zuzog. Er wurde sofort per Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum eingeliefert.

„Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Unachtsamkeit die Unfallursache“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Der BMW musste nach dem schlimmen Unfall abgeschleppt werden, der Gesamtschaden liegt bei 16.000 Euro.

rpf

Weiter Wirbel um die Schülerbeförderung der Peter-Pan-Schule. Jetzt meldet sich Oberbürgermeister Klaus Mohrs zu Wort. „Natürlich bedauere ich es sehr, wenn durch die Neuvergabe der Schülerbeförderung Arbeitsplätze verloren gehen“, sagt er.

07.12.2013

Eine Ohrfeige kann richtig teuer werden. Weil ein Amateurboxer seiner Ex-Frau (33) mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hatte, muss der Wolfsburger (36) 2000 Euro Strafe zahlen. Ein entsprechender Strafbefehl wurde jetzt vor dem Amtsgericht rechtskräftig.

17.01.2014

Mehr als 24 Stunden ohne Handy-Empfang: Das Netz der Telefónica-Tochter O2 brach jetzt in weiten Teilen Niedersachsens zusammen. In Wolfsburg waren tausende Handy-Nutzer davon betroffen.

04.12.2013
Anzeige