Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Unfall bei Fallersleben: Golffahrer demoliert fünf Autos

Wolfsburg Unfall bei Fallersleben: Golffahrer demoliert fünf Autos

Ein Bild der Verwüstung bot sich Polizei und Feuerwehr gestern kurz nach 17 Uhr an der Fallersleber Landstraße/Einmündung Hafenstraße (Bahn-Brücke). Ermittlungen ergaben, dass ein 50-Jähriger Golffahrer aus Wolfsburg auf fünf an der Ampel Richtung Fallersleben wartende Wagen aufgefahren war. Der 52-Jährige Fahrer eines VW Caddy wurde dabei schwer verletzt.

Voriger Artikel
Unfall: Frau (22) in Lebensgefahr
Nächster Artikel
Schüler entwickeln eigene Geschäftsmodelle

Bild der Verwüstung: Sechs Fahrzeuge waren bei dem Unfall auf der Wolfsburger Landstraße betroffen.

Quelle: Boris Baschin

Der Unfallverursacher und ein Ehepaar aus Düsseldorf wurden leicht verletzt, alle übrigen Beteiligten kamen wohl mit dem Schrecken davon. Schaden: 40.000 Euro.

Der Caddy-Fahrer (52), ein weiterer Golffahrer (68) und ein Polo-Fahrer (58) – alle aus Wolfsburg – sowie ein Golffahrer aus Wiesbaden (28) und der Düsseldorfer (59) mit seiner Frau (62) im 5-er BMW warteten auf den zwei Linksabbiegerstreifen Richtung Fallersleben, als der 50-Jährige Wolfsburger von der Heinrich-Nordhoff-Straße kommend auffuhr.

Bremsspuren gab es nicht. Wohin der Unfallverursacher wollte und warum es zu dem Unfall kam, konnte nicht geklärt werden. „Der Mann stand unter Schock und konnte sich an nichts mehr erinnern“, berichtete ein ermittelnder Polizist. Fest steht, dass weder Alkohol noch Drogen im Spiel waren.

Drei Rettungswagen, zwei Notärzte, der Rüstzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben waren im Einsatz. Der 52-Jährige musste aus dem Caddy geschnitten werden; vier der sechs Autos wurden abgeschleppt. Über die Dauer von zwei Stunden wurde die Strecke wegen der Aufräumarbeiten abschnittsweise gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise bis hinter die Einmündung Grauhorststraße auf der Heinrich-Nordhoff-Straße zurück.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016