Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall auf der Tangente: Mann und Hund verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall auf der Tangente: Mann und Hund verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 08.03.2015
Unfall bei Ikerbruch: Ein Bulli fuhr auf einen Passat auf, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Quelle: Photowerk (gg)

Gegen 8.30 Uhr war der aus dem Bördekreis stammende Fahrer (41) eines T5 auf der K114 von Wolfsburg in Richtung Gifhorn unterwegs. Vor ihm fuhr ein Gifhorner (43) in einem Passat. Rund 500 Meter vor der Gemarkung Ilkerbruch passierte das Unglück. Der Passatfahrer bremste ab, weil er nach rechts in einen Feldweg abbiegen wollte. Der T5-Fahrer bemerkte das Manöver zu spät und fuhr mit Wucht auf. „Grund für den Unfall war wahrscheinlich die zu diesem Zeitpunkt tiefstehende Sonne“, so ein Sprecher der Polizei.

Der Gifhorner im vorderen Wagen erlitt eine Kopfplatzwunde. Im Fahrzeug waren auch zwei Kinder (6/9). Sie alle kamen ins Klinikum, die Kinder aber nur zur Vorsorge. Ebenfalls im Passat war ein Hund, der mit Schnittverletzungen zum Tierarzt kam. Der T5-Fahrer blieb unverletzt.

Der Passat hat nur noch Schrottwert, am Bulli entstanden 5000 Euro Schaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Fallersleben waren vor Ort. Während der Abschleppaktion sperrten sie die K114 für etwa eine Stunde teilweise. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an.

kn

Wolfsburg ist im Recall! Genauer: René Krebs (24) ist im Recall. Der Wolfsburger Sänger war Samstagabend in der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) auf RTL zu sehen. Zwei Ja-Stimmen, zwei Nein-Stimmen, aber den richtigen Joker gewählt: Denkbar knapp zog der VW-Mitarbeiter in die nächste Runde ein.

08.03.2015

Vormittags fast zwei Promille Alkohol im Blut: Das muss man erstmal schaffen. Die Polizei zog am Samstag in Vorsfelde gegen 11.30 Uhr einen betrunken Autofahrer (53) aus dem Verkehr.

08.03.2015

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - das gilt nicht nur für die Mannschaft des VfL Wolfsburg: Es gilt auch für ihr Zuhause, die Volkswagen-Arena. „Es gibt keinen Tag, an dem hier nicht fleißig gearbeitet wird“, sagt Maik Rummel, Technischer Leiter beim VfL Wolfsburg. Er betont: „Sicherheit ist für uns die Grundvoraussetzung.“ Die WAZ blickte hinter die Kulissen.

06.03.2015