Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall auf Berliner Brücke: Zwei Verletzte, Polo brennt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall auf Berliner Brücke: Zwei Verletzte, Polo brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 23.06.2014
Polo ausgebrannt: Der 18-jährige Fahrer war an einer roten Ampel in wartende Autos gekracht. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Der Unfall passierte gegen 18 Uhr. Der 18-Jährige aus Klötze war auf der Berliner Brücke in Richtung Innenstadt unterwegs. Das Unglück passierte am St.-Annen-Knoten. Nach Polizeiangaben bemerkte der Fahranfänger schlichtweg nicht, dass die Wagen vor ihm an der roten Ampel hielten - es folgte eine unglückliche Kettenreaktion.

Der Polo krachte in den Passat eines Wolfsburger (42) und schob diesen in den Golf eines weiteren Wolfsburgers (24). Die beiden unbeteiligten Fahrer wurden jeweils leicht verletzt. Der Golf wurden zudem noch in den Opel eines Wolfenbüttlers (52) geschoben. Zu allem Unglück fing der ältere Polo des Verursachers im Motorraum Feuer. Die Berufsfeuerwehr löschte den Wagen zwar, er hat trotzdem Totalschaden. Den gesamten Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Auslaufender Kraftstoff musste abgestreut werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

kn

Anzeige