Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall am St.-Annen-Knoten

Golf-Fahrer fuhr bei Rotlicht Unfall am St.-Annen-Knoten

Am Mittwoch kam es im Kreuzungsbereich des St.-Annen-Knotens zu einem Verkehrsunfall. Ein 67 Jahre alter Golf-Fahrer war trotz Rotlicht in die Kreuzung eingefahren. Dort stieß er mit einem 35-jährigen Skoda-Fahrer zusammen, der ordnugnsgemäß bei Grün losgefahren war.

Voriger Artikel
Internationaler Polizei-Treff: Vorführung vor der VW-Arena

Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. Die Autos mussten allerdings abgeschleppt werden.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Der Unfall ging für beide Fahrer glimpflich aus. Lediglich 5000 Euro Schaden und zwei nicht fahrbereite Fahrzeuge waren die Folgen.

Bei den Ermittlungen bestätigten Zeugen, dass der 35-Jährige zunächst bei Rotlicht an der Ampel stand, um aus dem Berliner Ring nach links in die Heßlinger Straße abzubiegen.

Als der Wolfsburger bei Grün losfuhr, stieß er mit dem aus der Dieselstraße in den Kreuzungsbereich einfahrenden Golf-Fahrer zusammen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, die Fahrer blieben zum Glück unverletzt.

Voriger Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr