Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall: Zwei Verletzte und Totalschaden

Wolfsburg Unfall: Zwei Verletzte und Totalschaden

Zwei verletzte Autofahrer und zwei Fahrzeuge mit Totalschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls am VW-Tor Kästorf. Er ereignete sich gestern gegen 14.20 Uhr nahe der Unterführung.

Voriger Artikel
Ostfalia platzt aus allen Nähten
Nächster Artikel
Waldschule: Schüler wollen nicht umziehen!

Unfall am VW-Tor Kästorf: Ein BMW und ein Polo kollidierten.

Quelle: Photowerk (bs)

Ein BMW-Fahrer (20) kam aus Richtung B 188 und war in Richtung VW-Tor Kästorf unterwegs. Hinter den Unterführung wollte er nach links abbiegen, dabei kam ihm ein Polofahrer entgegen, der Vorfahrt hatte. Die Fahrzeuge stießen zusammen.

Beide Männer wurden bei dem Unfall verletzt und kamen ins Wolfsburger Klinikum. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, erklärte ein Sprecher der Polizei. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es kam zu Behinderungen.

Die Wolfsburger Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Kästorf waren ebenfalls an der Unfallstelle. Denn durch den Aufprall liefen aus beiden Autos reichlich Betriebsstoffe aus. Die Einsatzkräfte streuten deshalb den Bereich rund um die Unterführung mit Bindemittel ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr