Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Unfall: Zwei Kinder verletzt

Wolfsburg Unfall: Zwei Kinder verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt wurden zwei Kinder (neun Jahre und neun Monate alt) verletzt. Eine Golf-Fahrerin (74) war auf einen Citroën aufgefahren.

Voriger Artikel
VfL in Hannover: Polizei erwartet Hochrisikospiel
Nächster Artikel
Wolfsburg hat Geschmack: Gourmetfest eröffnet

Unfall auf der Braunschweiger Straße: Zwei Kinder wurden verletzt.

Quelle: Photowerk (bb)

Die 74-Jährige aus Wolfsburg war gegen 14.50 Uhr auf der Braunschweiger Straße stadtauswärts unterwegs. An der Ecke Siemensstraße übersah die Frau offenbar die Autoschlange vor sich. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und rammte den Citroën C4 einer Wolfsburgerin (30). Bei dem Aufprall zogen sich die beiden Kinder der Citroën-Fahrerin leichte Verletzungen zu - sie wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert.

Ursache des Unfalls war offenbar Unachtsamkeit: „Die 74-Jährige übersah die Fahrzeuge vor sich, die verkehrsbedingt halten mussten“, so Polizeisprecher Rainer Raschke. Der entstandene Sachschaden ist hoch - er wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren jedoch fahrbereit.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr