Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Unfall: VW-Bus kam von Straße ab

Wolfsburg Unfall: VW-Bus kam von Straße ab

Unfall auf dem Berliner Ring: Ein VW-Bus kam gestern von der Straße ab, krachte gegen die Schutzplanke und drehte sich einmal um die eigene Achse. Dem 58 Jahre alten Fahrer ist zum Glück nichts passiert.

Voriger Artikel
Unfälle: Verursacher sind immer häufiger Senioren
Nächster Artikel
Betrunkener baute Unfall – aber wo?

Unfall auf dem Berliner Ring: Der Fahrer eines VW-Busses war mit seinem Wagen gegen die Schutzplanke geprallt.

Quelle: Photowerk (he)

Vermutlich war die regennasse Fahrbahn Schuld an dem Unfall. Der VW-Bus-Fahrer aus Königslutter fuhr gegen 11.30 Uhr, aus Richtung Heßlinger Straße kommend, gerade auf den Berliner Ring, als er in Höhe der St.-Annen-Kirche die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der rote Bulli kam nach rechts von der Straße ab, prallte gegen die Schutzplanke. Anschließend drehte sich das Auto um 180 Grad - und blieb dann mitten auf der Straße in Gegenrichtung stehen.

Glück im Unglück hatte der Fahrer: Er blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 1500 Euro. Weil der VW-Bus Kraftstoff verlor, rückten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr aus und streuten die Stelle am Berliner Ring. Während der Unfallaufnahme kam es in dem Bereich zu einem Stau.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3