Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall: Schwangere, Baby und Kind verletzt

Helmstedter Straße in Vorsfelde Unfall: Schwangere, Baby und Kind verletzt

Unfall am zweiten Weihnachtstag auf der Helmstedter Straße in Vorsfelde: Ein Polo fuhr gestern einem Caddy auf, dabei verletzten sich eine schwangere 26 Jahre alte Frau, ein Säugling, ein Junge (6) sowie ein 33-jähriger Wolfsburger. Zwei Rettungswagen brachten die vier Insassen der Wagen ins Klinikum.

Voriger Artikel
Bescherung in der Obdachlosensiedlung
Nächster Artikel
Feuerwehr und Polizei auf dem Eis

Unfall auf der Helmstedter Straße: Beteiligt waren zwei Autos, insgesamt vier Menschen, darunter ein Baby und ein Kind, kamen ins Klinikum.

Quelle: Tim Schulze

Vorsfelde. Der Caddy war gegen 15.30 Uhr stadteinwärts auf der Helmstedter Straße unterwegs. In Höhe der Heinrich-Jasper-Straße stoppte der Wagen verkehrsbedingt, weil ein Auto nach links abbiegen wollte.

Das bekam die 26-Jährige am Steuer des Polo offenbar nicht rechtzeitig mit - sie fuhr dem Caddy vermutlich aus Unachtsamkeit auf. Es krachte mächtig, der Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden: wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf bis zu 4000 Euro. Die Feuerwehr Vorsfelde rückte aus, um die auslaufenden Betriebstoffe abzustreuen und die Unfallstelle zu sichern.

Die schwangere Wolfsburgerin musste ins Klinikum, ebenso der Fahrer (33) des Caddy sowie die beiden Kinder.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr