Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall: Motorrad in Flammen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall: Motorrad in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.06.2010
Schwerer Unfall bei Vorsfelde: Ein BMW stieß mit einem Motorrad zusammen. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Die Motorradfahrerin fuhr gegen 10 Uhr auf der Marie-Curie-Allee in Richtung B 188 nach Velpke. In Höhe der Einmündung zum Karl-Ferdinand-Braun-Ring passierte es. Eine BMW-Fahrerin (69) wartete zunächst an der Kreuzung. Dann bog sie laut Zeugen plötzlich auf die Marie-Curie-Allee ab – ohne auf die Kawasaki zu achten.
Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Motorradfahrerin stürzte und verletzte sich am Bein. Bei der Kollision wurde der Tank ihrer Maschine abgerissen. Das Benzin lief aus und entzündete sich. Die alarmierte Polizei löschte die Flammen. Das Motorrad hat nur noch Schrottwert.
Die Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr aus Vorsfelde waren im Einsatz und bekämpften den auslaufenden Treibstoff mit Bindemittel. Der Schaden liegt bei über 10.000 Euro.

htz

21 Kita- und Schulgruppen hatten mit knapp 400 Mitwirkenden vor über 1000 Zuschauern ihren Auftritt innerhalb von drei Tagen auf der Hinterbühne des Theaters. Anlass war die zweite Theaterwerkstatt, die gestern unter Leitung des Theaterpädagogen Bernd Upadek zu Ende ging. Nach diesem überwältigenden Erfolg steht fest: 2011 folgt die nächste Werkstatt.

19.06.2010

Mit einem Sommerfest wurde gestern der neue Generationen-Garten der Pastor-Bammel-Stiftung am Emmaus-Heim eingeweiht. Die Diakonie-Kitakinder tanzten und sangen, das Ritz-Carlton sorgte für das leibliche Wohl und Alt und Jung flanierten durch die neue Anlage.

19.06.2010

Schlimme Vorwürfe gegen einen bekannten Wolfsburger Kampfsportler: Der 18-Jährige soll im Dezember vergangenen Jahres eine junge Frau (19) vergewaltigt haben. „Wir haben Anklage beim Jugendschöffengericht in Wolfsburg erhoben“, sagt die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Birgit Seel.

19.06.2010
Anzeige